COVID-19 Blog Teil 8: Umweltbelange - Auswirkungen von COVID-19 auf die Berichterstattung

09/04/20

Im folgenden Blogbeitrag geht es im Rahmen der nichtfinanziellen Berichterstattung um die Auswirkungen von COVID-19 auf die Umweltbelange sowie entsprechende Handlungsempfehlungen für Ihr Unternehmen.

Positive Effekte für Umwelt und Klima

Die vorübergehende Schließung von Produktionsstandorten sowie die Einschränkungen des Reise- und Lieferverkehrs insbesondere bei produktions- und transportintensiven Unternehmen führen zu einem geringeren Ressourcenverbrauch. Dies betrifft den Energie-, Strom- und Wassersektor, den Verbrauch von Produktionsmitteln und die daraus resultierende Menge an Abfall. Zudem haben vorübergehende Produktionsstopps sowie Einschränkungen des Flug- und Lieferverkehrs die Reduktion ausgestoßener Treibhausgase, wie den CO2-Emissionen, zur Folge. Hinzu kommen Änderungen im Energiemix und daraus resultierenden sinkenden Preisen. Daher ist zu erwarten, dass sich COVID-19 positiv auf die Umwelt und das Klima auswirkt. 

Chancen und Risiken

Darüber hinaus bestehen weitere langfristig positive Effekte für die Umwelt und das Klima, beispielsweise durch virtuelle Kommunikation und den Verzicht auf Geschäftsreisen. Andererseits besteht jedoch auch die Gefahr, dass die Bereitschaft für Investitionen in den Klimawandel aufgrund der Ungewissheit der künftigen Lage sinkt. Dabei wird gerade jetzt von Investoren und der Gesellschaft erwartet, dass die Unternehmen in nachhaltige Geschäftsmodelle und in klimafreundliche Technologien investieren, um nicht nur kurzfristig, sondern auch langfristig einen positiven Effekt auf die Umwelt und das Klima zu erzielen.

Ausgewogene Darstellung

Bei der Veröffentlichung der Umweltbelange in der nichtfinanziellen Berichterstattung ist seitens der Unternehmen auf eine ausgewogene Darstellung der Chancen und Risiken zu achten. Zudem sollten positive Effekte auf die Leistungskennzahlen angemessen erläutert und zwischen operativen und nachhaltigen Auswirkungen sowie denen von COVID-19, die unter Umständen nicht nachhaltig sind, offen und transparent unterschieden werden.

Kontakt

Hans Hartmann

Hans Hartmann

Partner, Capital Markets & Accounting Advisory Services (CMAAS), PwC Austria

Tel: +43 676 833 771 816

Folgen Sie uns