Austria's Leading Companies

Wir küren die Top-Unternehmen des Landes

Auch 2019 ist PwC Österreich gemeinsam mit Die Presse und KSV1870 auf der Suche nach den erfolgreichsten Unternehmen des Landes. Die ALC-Anmeldephase ist vorbei. Die Ergebnisse werden nun ausgewertet und die Prämierung der Sieger findet im November 2019 statt. Fragen zum Wettbewerb können Sie an Mag. Hans Pleininger, ALC-Ansprechpartner bei Die Presse, richten.

loading-player

Playback of this video is not currently available

Christine Catasta spricht über Austria's Leading Companies

Objektiv und faktenorientiert: Diese Schlagwörter bringen Austria’s Leading Companies auf den Punkt. Das Ranking der österreichischen Top-Player setzt auf kennzahlenbasierte Auswertungen und transparente Vergleiche. Eine einmalige Gelegenheit für Unternehmen aller Größen, sich branchenübergreifend zu messen, Verbesserungspotenziale zu entdecken und sich weiterzuentwickeln – nutzen Sie diese Chance!

Christine Catasta, Senior Partner, PwC Austria

Austria’s Leading Companies: ein Wettbewerb der Zahlen, Daten und Fakten

Bei Austria's Leading Companies zählt die Performance des Unternehmens: Bilanzzahlen, Umsatz und Ergebniswachstum der vergangenen drei Geschäftsjahre und ein gewichtetes Kennzahlensystem sorgen für ein objektives Ergebnis. Die finale Einreihung in die jeweilige Kategorie wird durch unsere ALC-Zahlenexperten vorgenommen.

Banken, Versicherungen und Finanzdienstleister können an der Auswertung leider nicht teilnehmen, da ihre Bilanzen nicht mit jenen der Industrieunternehmen verglichen werden können.

Trophäen Austria's Leading Companies

Die ALC-Preise werden pro Bundesland verliehen und in folgenden Kategorien vergeben:

International tätige Unternehmen

Darunter fallen Unternehmen, die folgende Kriterien erfüllen:

  • eine internationale Struktur, internationales Geschäftsmodell und Wertschöpfungskette beziehungsweise Kundenstruktur
  • Produkte und Dienstleistungen sind für den Weltmarkt von Relevanz
  • ein maßgeblicher Exportanteil
  • Auslandsniederlassungen
  • internationale Abnehmer oder Konkurrenten in ausreichender Quote

National tätige Unternehmen (Österreich)

Bei der Anmeldung wird zwischen kleinen und großen national tätigen Unternehmen unterschieden.

  • Wertung kleine Unternehmen: Umsatz mind. EUR 1 Mio. bis maximal EUR 10 Mio.
  • Wertung große Unternehmen: Umsatz ab EUR 10 Mio.

Die Gewinner von 2018

2018 wurden im Rahmen von Austria's Leading Companies die führenden heimischen Unternehmen gekürt. Hier geht es zu den Gewinnern.

Gewinner Austria's Leading Companies 2018

Kontakt

Rudolf Krickl

Partner, Markets Leader

Tel: +43 1 501 88-3420

Folgen Sie uns