Workplace Misconduct Investigations

Fehlverhalten am Arbeitsplatz unter der Lupe: Objektive Fallaufklärung zum Schutz Ihrer Unternehmenskultur

Vorfälle von Diskriminierung, Mobbing und sexueller Belästigung am Arbeitsplatz wirken sich immens auf das Wohlbefinden von Mitarbeiter:innen aus, und somit auch auf die Unternehmenskultur und das Wohlergehen Ihrer Organisation.

Geringere Produktivität, erhöhte Mitarbeiterfluktuation, Schadenersatzzahlungen, beeinträchtigte Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Beziehung und Reputationsschäden sind oftmals die Folge.

Objektive Untersuchung

Während manche Fälle intern geklärt werden können (und sollen), erfordern andere Fälle das Einbinden einer externen Partei, um sensible Angelegenheiten effizient und objektiv aufzuklären.

 

Wir helfen Ihnen dabei, potenzielle Interessenkonflikte zu minimieren, rasch und strategisch zu reagieren und die Faktenlage von möglichem Fehlverhalten am Arbeitsplatz zu identifizieren.

Laut einer globalen Studie waren
22,8 %
der befragten Arbeitnehmer:innen
in ihrem Leben Diskriminierung
am Arbeitsplatz ausgesetzt.

Quelle: International Labour Organisation (2022):
Experiences of violence and harassment at work:
A global first survey.

Das entspricht etwa
1 von 5
Beschäftigten.

Für mich ist der Umgang mit Fehlverhalten am Arbeitsplatz ein aussagekräftiger Indikator für den Charakter einer Organisation. Die Adressierung solcher Vorfälle ist die Grundlage einer gesunden Unternehmenskultur und somit ausschlaggebend für langfristigen Erfolg.

Katja SchrankPwC Österreich, Forensic Services

Was versteht man unter Workplace Misconduct Investigations?

Workplace Misconduct Investigations dienen der Faktenfindung in Bezug auf mutmaßlichen Verstößen gegen Unternehmensrichtlinien, Verhaltenskodizes oder ethischen Standards. Die Ergebnisse der Untersuchung dienen dem Arbeitgeber, fundierte Entscheidungen zu treffen.

Wir möchten mit Ihnen aktiv gegen unangemessenes Verhalten vorgehen und sicherstellen, dass Vorfälle objektiv aufgearbeitet, adäquat adressiert und dokumentiert werden. 

Workplace Misconduct Investigations signalisieren unmissverständlich, dass Fehlverhalten nicht geduldet wird und Konsequenzen mit sich zieht. Die dadurch gesendeten Signale sind essentielle Bestandteile der Präventionspolitik.

Mögliche Auslöser

Sexuelle Belästigung

Sexuelle Belästigung

Diskriminierendes Verhalten

Diskriminierung

Mobbing Bullying Bossing

Mobbing

Gewalterfahrungen am Arbeitsplatz

Gewalt am Arbeitsplatz

Problematische Arbeitsbedingungen

Arbeitsbedingungen

Verstoß gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz

Verstoß gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz

Als Arbeitgeber liegt es in Ihrer Verantwortung:

  • Angemessene Rahmenbedingungen zu schaffen
  • Die Möglichkeit zu bieten, Vorfälle anonym zu melden
  • Vorfälle zeitnah aufzuklären
  • Weiteren Schaden für Ihre Mitarbeiter:innen abzuwenden

Welche Leistungen bieten wir an?

Richtlinien & Strategien

  • Unterstützung bei der Entwicklung von Antidiskriminierungsrichtlinien und Verhaltenskodizes

  • Evaluierung und Review von bereits implementierten Richtlinien und Verfahren

  • Definition von Mindeststandards bei der Dokumentation von Beratungs- und Beschwerdefällen 

  • Expert:innenberatung zu Antidiskriminierungspraktiken

  • Entwicklung von Sensibilisierungsmaßnahmen

  • Entwicklung von Präventionsmaßnahmen

  • Förderung der Speak-Up Kultur

Aufklären von Sachverhalten

  • Führen von Interviews mit Betroffenen

  • Forensische Auswertung von Chats, E-Mails, Datenträgern und weiteren relevanten Daten

  • Erfassen der Ereignis-Chronologie anhand digitaler Indizien

  • Mediation bei konkreten Vorfällen

  • Dokumentation der Untersuchungsergebnisse

Trainings & Workshops

Vorbereiten und Abhalten von Workshops zu individuell relevanten Themen wie

  • Lessons Learned nach aufgearbeiteten Vorfällen 

  • Kommunikation mit Hinweisgeber:innen

  • Forcierung der Speak-Up-Culture

Hinweisgebersystem

  • Beratung und Unterstützung bei der Einrichtung eines Hinweisgebersystems
    innerhalb der Organisation

  • Bei Bedarf übernehmen wir die Stichhaltigkeitsprüfung inkl. der Ableitung von Handlungsempfehlungen zu eingegangenen Meldungen

Mehr erfahren: Whistleblowing
Workplace Misconduct Investigations: A process in six steps

Unser Forensik-Team verfügt über langjährige Erfahrung in der Aufklärung von Compliance-Verstößen und sonstigem Fehlverhalten. Wir gewährleisten eine objektive, gründliche und empathische Untersuchung sensibler Sachverhalte, die den höchsten Standards der Fairness und Integrität entspricht.

Folgen Sie uns

Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert(*)

Mit dem Klick auf „Senden“ bestätige ich, die Datenschutzerklärung und die vertrauliche Verwendung meiner Daten zur Kenntnis genommen zu haben. Ich habe jederzeit die Möglichkeit, die zugesandten Informationen durch eine E-Mail über die Kontaktseite abzubestellen.

Kontakt

Christian Kurz

Christian Kurz

Partner, PwC Austria

Tel: +43 699 163 050 47

Patrick Göschl

Patrick Göschl

Senior Manager, PwC Austria

Tel: +43 699 163 011 47

Katja Schrank

Katja Schrank

Senior Associate, PwC Austria

Tel: +43 699 1630 5379

Hide