Inclusion, Equity & Diversity

IED statt DEI

Diversität am Arbeitsplatz. Ihr wird mittlerweile, auch auf höchster unternehmerischer Ebene, die berechtigte Wichtigkeit zugesprochen. Ein diverses Arbeitsumfeld ermöglicht eine breite Palette an Perspektiven, Erfahrungen und Fähigkeiten. Es beflügelt Innovation und Kreativität.

Ziele zur Einstellung und Förderung einer diversen Belegschaft werden zunehmend von Unternehmen gesetzt und verfolgt – wenn auch nicht immer ganz freiwillig. Einerseits wird auf politischer Ebene intensiv daran gearbeitet, Diversität aktiv zu fördern – unter anderem mit entsprechenden Richtlinien und Gesetzen. Andererseits beginnen auch Investmentbanken das Kriterium “Diversität” bei der Auswahl ihrer Investments stärker zu gewichten. 

Die Basis um das Potential einer diversen Belegschaft zu entfalten schafft eine inklusive Organisationskultur, in der die angestrebte Diversität und Chancengleichheit gelebt wird und sich Mitarbeitende als Teil der Organisation fühlen. Unsere Services basieren entsprechend auf den Begriffen Inclusion, Equity & Diversity.

Inclusion

Die Inklusion beschäftigt sich damit, ob sich Individuen innerhalb einer Gruppe zugehörig oder ausgeschlossen fühlen. Auch in einem diversen Umfeld können sich Personen marginalisiert und exkludiert fühlen.

Inclusion - people

Equity

Die gerechte Teilhabe meint einen Zustand, der allen die gleichen Möglichkeiten zusichert. Das Konzept berücksichtigt, dass Privilegien für einige und Barrieren für andere existieren, und integriert Vorgehen, diese Ungleichheiten zu korrigieren und auszugleichen (z.B. durch Quoten).

equity - humans

Diversity

Diversität beschreibt Unterschiedlichkeiten zwischen Personen. Dabei können verschiedene Attribute in Frage kommen, wie (sexuelle) Identität, Gender, Religion, Nationalität oder Ethnie. Diversität bezieht sich dabei immer auf die Beschreibung eines Kollektivs, einzelne Personen sind nicht divers, sondern einzigartig.

diversity - people

Inklusive Kultur als Schlüssel zum Unternehmenserfolg

Diversity und Integration im Alltag

Eine inklusive Organisationskultur fördert nicht nur ein wertschätzendes und vertrauensvolles Arbeitsumfeld. Sie gibt Mitarbeitenden das Gefühl, dass sie ganz sie selbst sein können und schafft damit ein Gefühl von Zugehörigkeit. Das erleichtert die Kommunikation und Kollaboration zwischen den Mitarbeitenden, ermöglicht Kreativität und Innovation – eine Notwendigkeit für langfristigen Unternehmenserfolg. 

Trotz der vielen Vorteile, stoßen Unternehmen immer wieder auf Herausforderungen bei der Umsetzung von praxisnahen und erfolgssichernden Maßnahmen in diesem Bereich. 

Wir helfen Ihnen dabei, vorhandene Potenziale voll auszuschöpfen und IED ganzheitlich in Ihrer Organisation und Strategie zu integrieren.

Wie starten wir? Gemeinsam ein Verständnis davon zu bekommen, wo Ihr Unternehmen aktuell steht und wie Ihre Ziele aussehen.

Wo befinden Sie sich auf Ihrer IED Reise …

Vielleicht steht Ihre Organisation gerade am Anfang Ihrer IED Reise. Oder sind Sie bereits Vorreiter und möchten diesen Wettbewerbsvorteil weiter ausbauen? Um den Ausgangspunkt Ihrer IED Reise zu erfassen, verwenden wir ein umfassendes Tool zur Messung Ihres IED Reifegrades. So erkennen wir Ihr Potenzial.

… zur Schaffung einer inklusiven Organisationskultur

Die Erfassung Ihres Status Quo nutzen wir als Ausgangspunkt, um gemeinsam mit Ihnen die optimalen nächsten Schritte zu setzen.

IED Reifegrad-Modell

IED Reifegrad Modell: Inklusive Kultur

Strategie und Vision

Am Anfang Ihrer IED Reise erarbeiten wir in einem gemeinsamen Strategie-Workshop Ihre IED Vision, inklusive detaillierter Roadmap. Dabei legen wir besonderen Wert auf einen systemischen Ansatz und für Ihr Unternehmen maßgeschneiderte Initiativen und Maßnahmen.

Nachhaltige Maßnahmen setzen

Wenn Sie sich bereits mitten auf Ihrer IED Reise befinden, unterstützen wir Sie entlang der verschiedenen Dimensionen des IED Reifegradmodells dabei, gezielte Initiativen und Maßnahmen zu ergreifen. So stellen wir den Erfolg Ihrer nächsten Schritte hin zu einer inklusiven Organisationskultur sicher.


Damit neue Initiativen und Maßnahmen bei internen und externen Stakeholdern genau den richtigen Ton treffen und nachhaltig im Unternehmen gelebt werden, unterstützen wir Sie auch bei der Kommunikation. Anhand Ihrer Bedürfnisse stellen wir zudem sicher, dass IED auf jeder Ebene Ihres Mitarbeitenden-Lebenszyklus verankert ist, wie zum Beispiel bei der Gestaltung inklusiver Stellenausschreibungen und Recruiting Prozesse.

Strategie und Vision

Kommunikation, Sensibilisierung- und Trainingsangebote

Es ist eine erfolgsversprechende Reise, ein Transformationsprozess, IED in Ihrer Organisation nachhaltig einzubetten. Denn Kultur entwickelt sich mit ihren Mitgliedern – mit Ihren Mitarbeitenden. 

Wir unterstützen Sie einerseits dabei, die einzelnen Kapitel Ihrer Transformationsgeschichte entlang eines systemisch definierten Kommunikationsplans zu enthüllen. Dadurch binden Sie Ihre Organisation aktiv in den Change ein. Andererseits bieten wir durch eine Vielfalt an Coachings und Trainingsangeboten die Grundlage, um Führungskräfte und Mitarbeitende für IED zu sensibilisieren, weiterzuentwickeln und Verhaltensänderungen nachhaltig anzustoßen.

Inhalte umfassen beispielsweise:
  • Seminar “Inklusive Führung”
  • Inklusive Kommunikation und Konfliktmanagement 
  • Inklusive (Bild-)Sprache
  • Unconscious Biases / Wahrnehmungsfallen
Metriken und Datenanalyse

IED messbar machen

IED Dashboards ermöglichen es uns, unausgeschöpfte organisationale Entwicklungsmöglichkeiten auszubauen.Sie unterstützen dabei,  rechtliche Vorgaben zu erfüllen, Potenziale und Trends aufzudecken und Fortschritt sichtbar zu machen, als auch Transparenz und Vertrauen zu schaffen. Schlussendlich untermauern Zahlen, Daten und Fakten den bestehenden IED Business Case. Dadurch stärken sie das Buy-in für IED Maßnahmen.

Die Umsetzung eines Dashboards ist aus juristischer Sicht jedoch nicht unproblematisch und bedarf Einzelfallprüfungen, denn ein Großteil der Diversitätsmerkmale betrifft die Privat- oder Intimsphäre der Arbeitnehmenden. Das bringt die Einhaltung arbeits- und datenschutzrechtliche Rahmenbedingungen mit sich. Wir stellen sicher, dass Ihr IED Dashboard sowohl Mehrwert bringt, als auch aus juristischer Perspektive auf einem stabilen Fundament steht. 

Sie fühlen sich angesprochen und möchten im persönlichen Gespräch mehr über unsere Services erfahren? Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns.

Kontakt

Cornelia Woblistin

Cornelia Woblistin

Manager, PwC Austria

Tel: +43 699 163 051 75

Folgen Sie uns