HR Health Check

Wollen Sie Ihre HR Abteilung befähigen zu einem zentralen strategischen Treiber Ihres Unternehmens zu werden?

Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie mehr

Wie gesund ist Ihre HR wirklich?

Die HR Abteilung erlebt gerade in vielen Unternehmen einen großen Wandel. Sie entwickelt sich von einem Dienstleister im Unternehmen zu einem der wichtigsten strategischen Treiber und Erfolgsfaktor, von reaktiv zu proaktiv!

Doch diesen Wandel schaffen nicht alle HR Abteilungen erfolgreich. Um HR auf die nächste Stufe zu heben, braucht es neben einem motivierten Team eine gesunde HR Abteilung, in der es eine klare Rollenverteilung, effiziente Prozesse und reibungslose Zusammenarbeit gibt. Und neben der eigenen HR Organisation benötigt es einen Check ob die Veränderungen, die die letzten Jahre mit sich gebracht haben, abgebildet sind, wie Equal Pay, New Work, Talentpooling, neuwertige Benefits wie Workation, Employer Value Proposition, Positive Leadership etc. .. um nur einige wenige zu nennen. Wer also bei den aktuellen demografischen, wirtschaftlichen und kulturellen Gegebenheiten und Veränderungen am Markt ganz vorne bleiben will, muss sich mit der Gesundheit der eigenen HR auseinandersetzen – und das am besten mit dem HR Health Check! 

Pflichtfelder sind mit Sternchen markiert(*)

Mit dem Klick auf „Senden“ bestätige ich, die Datenschutzerklärung und die vertrauliche Verwendung meiner Daten zur Kenntnis genommen zu haben. Ich habe jederzeit die Möglichkeit, die zugesandten Informationen durch eine E-Mail über die Kontaktseite abzubestellen.

Module des HR Health Checks

HR Team Set Up

Unsere HR Team Set Up-Analyse bietet einen präzisen Blick auf Ihre derzeitige HR-Strategie, Budgetierung und die Zuweisung von Rollen im Employee Lifecycle. Wir evaluieren Ihr HR Team Controlling und KPI Set, um Potenziale für Optimierungen aufzuzeigen.

Business meeting für die Planung von Digital Upskilling

Talent Attraction & Recruiting

Unser Talent Attraction & Recruiting-Check untersucht kritisch Ihre aktuelle Employer Branding-Strategie, Recruiting-Prozesse und Tools. Wir analysieren Ihr Onboarding und Exit Management, um Ihnen klare Handlungsempfehlungen auf Basis unserer Erkenntnisse zu geben.

Junger Unternehmer präsentiert einen Prototypen

Arbeitsrecht

Arbeitsrechtliche Fragestellungen treten im Rahmen des gesamten Work-Life-Cycles auf. In diesem Zusammenhang ist ein rasches und unkompliziertes Vorgehen erforderlich, welches die Beratung und Unterstützung durch Arbeitsrechtsexpert:innen erfordert.

Erfahren Sie hier mehr über unsere Services

Großräumiges Shared Office in einem modernen Bürogebäude

HR Operations & People Analytics

Unser HR Operations & People Analytics-Check bietet einen umfassenden Überblick über Ihre HR-Operations-Prozesse von Ein- bis Austritt. Wir analysieren vorhandene Tools und Systeme, bieten eigenständige Module für Arbeitsrecht und Zeitwirtschaft, und implementieren fortschrittliche People Analytics und Dashboarding-Lösungen. Unser Fokus liegt dabei darauf, konkrete Möglichkeiten zur Optimierung aufzuzeigen.

Junger Mann mit Virtual Reality Brille

Learning & Development

Unser Learning & Development-Check konzentriert sich darauf, Ihre derzeitige L&D-Strategie zu evaluieren. Wir prüfen Trainingsangebote und Karriereentwicklung, um Ihnen klare Empfehlungen zur Optimierung Ihrer Mitarbeiterentwicklungsinitiativen zu geben.

Junger Mann in einem Business Meeting

Performance & Talent Retention Management

Unsere Analyse im Bereich Performance & Talent Retention Management zielt darauf ab, Ihre derzeitigen Strategien, Prozesse und Tools zu hinterfragen. Wir integrieren Culture Checkpoints sowie Aspekte von (New) Work und (New) Leadership. Zusätzlich adressieren wir ESG-bezogene Themen wie Inclusion & Diversity, und bieten realistische Handlungsempfehlungen an.

junge Mitarbeiter in einem modernen shared office

Payroll Check

Überprüfung, Strukturierung und Analyse Ihrer Payrolldaten und Abrechnungsprozesse. Der Payroll Check verknüpft Know-how und langjährige Prüfungserfahrungen mit neuester PwC-Technologie. Sie erhalten das errechnete Risikopotential; Gefahren und Haftungen werden kalkulierbar. Maßnahmen zur Abwehr von Risiken und Kosteneinsparungen können gezielt umgesetzt werden.

Tablet mit Dashboard zur Datenanalyse

Compensation & Benefits/Payroll

Die Compensation & Benefits-Analyse konzentriert sich darauf, Ihre bestehende Strategie zu überprüfen. Wir werfen einen kritischen Blick auf Gehaltsprozesse, Benefitsadministration . Unser Fokus liegt auf konkreten Handlungsempfehlungen und der ESG-bezogenen Überprüfung von Equal Pay.

junge Frau sitzt in einem Vortrag zu Business Themen

Im Rahmen unseres Vertragschecks überprüfen wir u.a. die in Ihrem Unternehmen verwendeten Templates für Dienstverträge, Auflösungsvereinbarungen, Richtlinien, abgeschlossene flexible Arbeitszeitvereinbarungen, Betriebsvereinbarungen etc. auf die Übereinstimmung mit österreichischem Arbeitsrecht.  Da das Arbeitsrecht eine sehr dynamische Materie ist, sollten Arbeitgeber:innen stets die aktuell geltenden Rahmenbedingungen im Blick behalten, um Rechtsrisiken, wie Verwaltungsstrafen und zivilrechtlichen Nachforderungen der Mitarbeitenden, vorzubeugen. Rechtskonforme Templates sind daher ein “Muss” für jede HR-Abteilung.

Gerade durch neue, digitale Arten der Zusammenarbeit (z.B. Freelancer, Plattformarbeit) rückt das Thema der Scheinselbstständigkeit immer mehr in den Vordergrund und auch in den Fokus bei behördlichen Überprüfungen (z.B. GPLB-Prüfungen). Im Rahmen unseres Scheinselbstständigkeits-Checks screenen wir die Ausgestaltung der Zusammenarbeit mit Freelancern in Ihrem Unternehmen und geben Ihnen darauf basierend Empfehlungen für eine rechtssichere Zusammenarbeit mit Ihren Geschäftspartnern. Mithilfe eines Ampel-Systems (rot-gelb-grün) stellen wir für Sie anschaulich dar, in welchen Bereichen Ihres Unternehmens dringender Handlungsbedarf besteht, um den möglichen arbeits- und abgabenrechtlichen Auswirkungen von Scheinselbstständigkeit vorzubeugen. Gerne unterstützen wir Sie auch bei der Umsetzung der Ergebnisse des Checks. Dieser Check ist auch bei der Frage, ob eine Arbeitskräfteüberlassung vorliegt, möglich.

Unser Compliance-Check unterstützt Ihr Unternehmen dabei, Compliance in allen Bereichen des Arbeitsrechts sicherzustellen. Im Zuge des Checks überprüfen wir unter anderem Ihre internen Policies und Richtlinien (z.B. auch Code of Conduct), den normativ anwendbaren Kollektivvertrag sowie die richtige Einstufung der Arbeitnehmer:innen in dessen Gehaltsschema. Weiters wird Ihre Compliance in Bereichen wie Ausländerbeschäftigung und Arbeitskräfteüberlassung, den Umgang mit All-In-Vereinbarungen (“Deckungsprüfung”) in Ihrem Unternehmen oder auch die Umsetzung flexibler Arbeitsmodelle für Ihre Mitarbeitenden wie Homeoffice oder Arbeit im Ausland (“Workation”) geprüft.  Durch Compliance im Arbeitsrecht wird Rechtssicherheit geschaffen und das Risiko allfälliger Verwaltungsstrafen und zivilrechtlicher Verfahren verhindert.

Arbeitsrecht - Unsere Services

"Der HR Health Check ist ein Scan Ihrer HR Services mit dem Ziel durch nachhaltiges Mitarbeitenden-Management langfristigen Unternehmenserfolg zu ermöglichen. Nutzen Sie die externe Perspektive auf Ihre interne HR Arbeit! "

Jutta Perfahl-StrilkaPartnerin bei PwC Österreich

Wie funktioniert der HR Health Check?

Ermittlung Außenperspektive

Zuerst erfolgt die Ermittlung der Perspektive von externen Stakeholdern, wie beispielsweise Führungskräften oder Mitarbeitenden. Somit wird festgestellt, welche Erwartungen und Ansprüche die Stakeholder an die HR Abteilung haben.

Ermittlung Innenperspektive

Zuerst werden bestehende Dokumenten und Prozessaufzeichnungen von PwC-Expert:innen analysiert. In Stakeholder-Gesprächen wird daraufhin die Sichtweise der Mitarbeitenden der HR Abteilung auskünftig gemacht. Dabei werden Prozesse und Verantwortlichkeiten besprochen und analysiert. Als Resultat der Ermittlung werden Pain Points und Potenziale identifiziert und dargestellt. 

Entwurf Soll-Stand

Basierend auf den ermittelten Außen- sowie Innenperspektiven wird im Rahmen von Teamworkshops der Soll-Zustand erarbeitet. Dieser stellt die Verantwortlichkeitsaufteilung dar, die die HR Abteilung erreichen will, um die Erwartungen und Aufgaben erfolgreich zu erfüllen und abzudecken. Dabei wird ein besonderer Fokus auf die identifizierten Pain Points sowie identifizierte Barrieren gelegt. 

 

Erstellung End-Report

Auf Basis des Soll-Zustandes wird schlussendlich der HR Health Check Report erstellt. In diesem werden die Ergebnisse der Analyse-Phase zusammengefasst. Außerdem wird der erarbeitete Soll-Zustand präsentiert und Handlungsfelder vorgeschlagen, mit deren Hilfe dieser erreicht werden kann.

 

Frequently asked questions

What makes Equal-Salary Certification a uniquely valuable business asset?

A reputation for high ethical standards enables companies to attract the best customers, staff and investors. Equal-Salary Certification backs up your reputation with objective evidence that you’re delivering the bottom line of equality: equal pay for men and women.

Equal-Salary Certification is credible because it does only one thing, but does it well: it confirms that your organisation meets a fixed standard in terms of equal pay. It’s not a comparative benchmark, but an unvarying standard applied equally and rigorously to all candidates, whatever their size, industry or prestige. You either have it or you don’t.

Equal-Salary Certification is rapidly becoming the gold standard of pay equality, with more and more organisations realising it’s worth its weight in gold.

Who needs Equal-Salary Certification?

Any organisation seeking objective, independent confirmation of its commitment to equal pay can benefit from Equal-Salary Certification The process is the same, whatever the size of the organisation or the industry it operates in. The price depends on the size and complexity of the organisation that’s being certified, not on the quality or level of certification granted. This is always the same, whether you’re a small local business or a large multinational operating in many territories around the world.

How is Equal-Salary Certification different from the labels offered by other providers?

Equal-Salary Certification is narrower in scope than the benchmarks offered by other providers – which is an advantage because it sends out a much clearer message. In fact Equal-Salary Certification isn’t even a benchmark: rather than ranking a candidate in comparison with its peers, certification confirms that a company meets an absolute, very high standard of pay equality.

Equal-Salary Certification focuses on a clearly defined parameter using a highly objective and rigorous process. This means the result is not diluted: you either have it or you don’t. Equal-Salary Certification puts you in the elite of pay equality – no ifs or buts.

Are we too small for certification?

The Equal-Salary Certification process can basically be applied to organisations of any size, from small local operation to large multinational. It’s true that a rigorous certification process comes at a cost, but the cost depends on the size and complexity of your set-up rather than the ‘grade’ of certification you’re granted – which is the same, whatever your size or wherever in the world you operate.

Anyone with Equal-Salary Certification, whatever their size, is part of the elite of equal pay organisations. And that earns them a reputation for high ethical standards that will attract the best customers, employees and investors.

What does Equal-Salary Certification cost?

The price of Equal-Salary Certification is scaled to the size and complexity of the candidate’s set-up, not to the ‘grade’ of certification awarded. Whatever your size, Equal-Salary Certification demonstrates that you meet the same high standards of pay equality as any other organisation with the certification.

Naturally such a rigorous, multi-tier process has a price – admittedly higher than many of the relative equality benchmarks in the marketplace. But more and more companies are realising that certification is worth paying for because it’s independent recognition that you meet a fixed global standard of equal pay – if you like, the gold standard of equality.

Kontakt

Jutta Perfahl-Strilka

Jutta Perfahl-Strilka

Partnerin, Workforce Transformation, PwC Austria

Tel: +43 664 884 49 933

Stefan Perklin

Stefan Perklin

Partner, Leitung People & Organisation, PwC Austria

Tel: +43 699 163 051 35

Ursula Roberts

Ursula Roberts

Partnerin, PwC Legal*

Tel: +43 664 886 39 020

Folgen Sie uns