Skip to content Skip to footer
Search

Loading Results

Krisenmanagement

Wie reagieren Sie bei einer Compliance-Krise richtig? Wie können Sie den Ruf und das Vermögen Ihres Unternehmens im Krisenfall am besten schützen? Wir unterstützen Sie dabei, fundierte Vorbereitungen zu treffen, bei Eintritt einer Krise einen kühlen Kopf zu bewahren und richtig zu entscheiden.

Vorbereitung und Ernstfall

Beinahe jedes zweite Unternehmen war schon einmal von Wirtschaftskriminalität betroffen (Global Economic Crime & Fraud Survey 2020 von PwC) und die Folgen solcher Compliance-Fälle können schwerwiegende Unternehmenskrisen sein. Dadurch können der Unternehmenswert, Ihre Geschäftsbeziehungen und Ihre Reputation einer nicht zu unterschätzenden Gefahr mit weitreichenden Konsequenzen ausgesetzt werden. 

Solche Ereignisse sind in den allermeisten Fällen nicht planbar und auch nicht vorhersehbar, allerdings gilt: durch die richtige Vorbereitung können Schäden für Ihr Unternehmen gut abgemildert werden.

Playback of this video is not currently available

1:16

Unsere Services im Detail

Strategic Intelligence

Für Unternehmen, die sich auf Wachstum und die Erschließung neuer Märkte spezialisiert haben, gewinnen ausländische Joint Ventures sowie Fusionen und Firmenübernahmen verstärkt an Bedeutung. Ist ein Joint Venture oder eine Fusion für Ihr Unternehmen wirklich das Richtige?

Politisches Risiko

Wenn Sie sich dazu entscheiden, in einen neuen Markt einzusteigen, müssen Sie die im jeweiligen Land geltenden Geschäftspraktiken kennen. Sind Ihnen die unternehmerischen und politischen Risiken des Landes, in dessen Markt Sie einsteigen möchten, vollumfänglich bewusst? Handelt es sich um den richtigen Markt für Sie? Planen Sie eine Zusammenarbeit mit Dritten, Vermittlern oder lokalen Behörden? Haben Sie wichtige Kontakte in der Regierung, Regierungseinrichtungen und der Branche sowie bei indirekten Marktteilnehmern, wie NGOs, Gewerkschaften, öffentlichen Meinungsbildnern und Medien, ermittelt?

Unterstützung bei der Ermittlung

Die Folgen von Geschäftsbeziehungen mit der falschen Person oder dem falschen Unternehmen können weitreichend sein. Wie gehen Sie bei Nachforschungen im Zuge der Unterstützung von zivil- und strafrechtlichen Ermittlungen vor? Wer, was, wo, wie – können Sie diese Fragen beantworten?

Nachverfolgung von Vermögenswerten

Haben Sie den Verdacht, dass Vermögenswerte absichtlich bewegt oder versteckt wurden, um zu versuchen, deren Existenz und Eigentum zu verschleiern? Möchten Sie Außenstände zurückerlangen oder umstrukturieren? Stellen Sie derzeit Nachforschungen im Fall von möglichem Asset Stripping oder Diebstahl in Ihrem Unternehmen an?

Global Crisis Survey 2021

Aufbau von Resilienz für die Zeit nach der Krise.

Business Leader sind sich der Tatsache bewusst, dass eine solide Grundlage für Widerstandsfähigkeit über Erfolg oder Misserfolg entscheiden kann.

Mehr erfahren

Das richtige Verhalten zum richtigen Zeitpunkt

Allgemeine Vorbereitung

Essentiell für eine gute Bewältigung der Krise ist es, rasch und gezielt handeln zu können. Um das zu gewährleisten, ist es ratsam, bereits im Vorfeld klare Strukturen und Aufgabenbereiche zu schaffen. Ähnlich wie bei einem Formel 1 Boxenstopp sollte in Ihrem Unternehmen das richtige Team parat stehen, in dem jeder seine Rolle kennt und jeder Handgriff sitzt. Wurden Verantwortlichkeiten und Kommunikatorenrollen im Vorfeld klar verteilt, kann im Ernstfall blitzschnell durch ein einheitliches Auftreten und anhand eines klaren Compliance-Krisenplans reagiert werden. 

Rahmenbedingungen schaffen

Die Vorbereitung liegt nicht alleine in der klaren Zuweisung von Verantwortlichkeiten und dem Ausarbeiten von Prozessen, sondern auch in der Schaffung geeigneter Rahmenbedingungen. Ein Beispiel dafür ist etwa die Einleitung einer Sonderuntersuchung, in der E-Mail-Accounts und Mobiltelefone von Mitarbeiter:innen untersucht werden sollen, die auch privat genutzt werden. Um im konkreten Anlassfall nicht wertvolle Zeit zu verlieren, empfiehlt es sich, bereits im Vorfeld die Themen Datenschutz und Arbeitsrecht so weit als möglich zu klären. Ist ein Betriebsrat vorhanden, sollte auch dieser eingebunden werden. 

Konkreter Anlassfall

Eine Krisensituation kann zum Beispiel dann eintreten, wenn ein Whistleblower (öffentlich) Vorwürfe erhebt oder zutage kommt, dass mit der falschen Person oder dem falschen Unternehmen Geschäftsbeziehungen eingegangen wurden. Wird als Reaktion darauf eine Sonderuntersuchung – entweder von Ihrem Unternehmen selbst oder von einer Behörde - eingeleitet, kann wertvolle Zeit gewonnen werden, wenn bereits auf zuvor etablierte Prozesse und Verantwortungsketten zurückgegriffen werden kann. Es gilt, in so einer Ausnahmesituation einen kühlen Kopf und den Überblick zu bewahren und klar nach innen und außen zu kommunizieren. Compliance-Verstöße sind kein Kavaliersdelikt und können rasch mit Hilfe der Sozialen Medien eine breite Öffentlichkeit erreichen. Die Komplexität der Vorwürfe – man denke an den Dieselskandal im Automobilbereich oder die Vorfälle um die Beschaffung von Corona-Schutzmasken – kann schnell zu einer falschen und für das Unternehmen schädlichen Wahrnehmung des Sachverhaltes führen. Daher ist proaktive Krisenkommunikation essenziell.

Unsere Services im Detail

Wir unterstützen Sie in allen Stadien einer Compliance-Krise. Sei es bei der Vorbereitung oder dann, wenn die Krise bereits eingetreten ist. Wir übernehmen das Aufsetzen oder Optimieren eines Prozesses ohne konkreten Anlassfall, gerne auch in Verbindung mit der Erstellung eines Konzepts für ein Whistleblowing System. Ist es bereits zu einem Compliance-Vorfall gekommen, stehen wir Ihnen beratend und aktiv bei der Aufklärung zur Seite. 

PwC ist global vernetzt, verfügt über fundiertes regionales und politisches Wissen und ist so in der Lage, die erforderlichen umfangreichen Ermittlungen im In- und Ausland durchzuführen.

Wir sammeln und analysieren die relevanten Daten und bereiten sie so auf, dass eine proaktive und faktenbasierte Kommunikation möglich ist, um Ihr Geschäft, Ihren Ruf und Ihr Vermögen zu schützen.

Risikominimierung und profunde Entscheidungen mittels technischer Hilfsmittel

Zur Vorbeugung von externen Risiken, zum Schutz von Reputation und Vermögen sowie als Unterstützung für Entscheidungsfindungen bedarf es bewährter technischer Unterstützung. PwC verwendet individuell das für Ihren Sachverhalt passende Tool, um bestmögliche Ergebnisse zu gewährleisten.

„Gestärkt aus der Krise hervorgehen“ – das ist unser Versprechen an Sie als Kunden. Denn auch wenn jede Krise eine enorme Herausforderung für Sie und Ihr Unternehmen ist, ist es gleichzeitig auch eine Chance zu wachsen.“

Patrick GöschlSenior Manager, Forensic Services

{{filterContent.facetedTitle}}

Kontakt

Christian Kurz

Christian Kurz

Director, Forensic Technology Solutions, PwC Austria

Tel: +43 1 501 88-1407

Patrick Göschl

Patrick Göschl

Senior Manager, Forensic Services, PwC Austria

Tel: +43 1 501 88 - 1428

Folgen Sie uns