Digital Forensics und eDiscovery

Wir finden die Nadel im Heuhaufen

Daten als Beweismittel

Digitale Daten nehmen in unserer heutigen Welt einen wesentlichen Stellenwert ein. Etwa 98 % der Informationen werden bereits ausschließlich elektronisch erstellt. Diese Datenmengen müssen zur Aufklärung von Sachverhalten oftmals gesammelt und analysiert werden.

Der technologische Fortschritt im Bereich der Speicherung und des Teilens von Daten, oft unklare lokale und globale Datenschutzrichtlinien, sowie der Wandel hin zu cloud-basierten Technologien haben die Komplexität dieser Prozesse enorm erhöht. Die potenziell relevanten Informationen in unserer heutigen stark vernetzten Welt zu finden, stellt eine große Herausforderung dar.

Unsere Services

Unsere eDiscovery und Digital Forensic Services decken den gesamten Untersuchungsprozess ab.

Fest verankert in unserem eDiscovery-Prozess ist das Early Case Assessment.

Sicherheitsvorfälle oder forensische Sonderuntersuchungen stören die Abläufe im Unternehmen.

< Back

< Back
[+] Read More

Unsere Services im Detail

Digital Forensics & eDiscovery

Unsere Services decken den gesamten Untersuchungsprozess ab. 

Early Case Assessment

Fest verankert in unserem eDiscovery-Prozess ist das Early Case Assessment.

Forensic Readiness

Sicherheitsvorfälle oder forensische Sonderuntersuchungen stören die Abläufe im Unternehmen.

Digital Forensics & eDiscovery

Unsere eDiscovery und Digital Forensic Services decken den gesamten Untersuchungsprozess ab. Wir verschaffen uns schnell einen Überblick über Ihre IT-Infrastruktur und helfen bei der Identifizierung potenziell relevanter Datenquellen.

Wir sichern die Beweismittel vor Ort oder remote unter Anleitung gemeinsam mit Ihnen mit forensischen Tools, um die elektronischen Daten nicht zu verändern. Um Verschleierungsversuche aufzudecken, können gelöschte Daten wiederhergestellt werden. Wir setzen unsere Erfahrung aus zahlreichen Projekten ein, um die gesicherten elektronischen Daten schnell zu analysieren, zusammenzufassen und nicht relevante Daten auszuscheiden. Das spart Zeit und Kosten.

Mit unserer, an Ihre Wünsche anpassbaren, web-basierten Review-Plattform verfolgen wir einen standardisierten Ansatz – stets unter der Prämisse, die Anforderungen an gerichtsverwertbare Dokumentation einzuhalten und rasche und effiziente Ergebnisse zu liefern.

Early Case Assessment

Fest verankert in unserem eDiscovery-Prozess ist das Early Case Assessment. Damit reduzieren wir die Menge der tatsächlich durchzusehenden Dokumente im Review erheblich. Im Vorfeld werden in einem Early Case Assessment Workshop gemeinsam mit den tief in den Sachverhalt eingearbeiteten Personen und Experten von PwC Themenbereiche, Kommunikationskanäle und Konzepte direkt in den Daten identifiziert, die für die Aufarbeitung relevant sind. Außerdem werden nicht relevante Themenbereiche ausgefiltert und z.B. Newsletter aus der Datenbasis ausgeschieden.

Dadurch steigert sich, aus unserer umfangreichen Projekterfahrung, die Quote der relevanten Dokumente im anschließenden eReview, unnötige Dokumente werden vorab aussortiert, und wichtige Erkenntnisse können wesentlich früher im Review-Prozess gesammelt werden. Die Vorteile für Sie: Die Durchlaufzeit des Reviews verkürzt sich dadurch erheblich und Sie sparen Kosten und Zeit.

Forensic Readiness

Sicherheitsvorfälle oder forensische Sonderuntersuchungen stören die Abläufe im Unternehmen. Durch eine gezielte Vorbereitung darauf lindern Sie die Auswirkungen auf ihre Geschäftsprozesse und gehen gestärkt aus der Krise heraus.

Mit unseren Forensic Readiness Workshops bereiten wir Sie spielerisch und mit Erfahrungen aus der Praxis auf mögliche forensische Untersuchungen oder andere Vorfälle vor. Wir erheben gemeinsam mit Ihnen den IST-Stand der Readiness in Ihrem Unternehmen und erarbeiten Checklisten und ein Workbook, die sie im Fall der Fälle zur Hand nehmen können.

So sind Sie im Krisenfall vorbereitet, können strukturiert die relevanten Aktionen setzen und kennen Ihre internen und externen Ansprechpartner und Vertreter. Dadurch kann die Untersuchung zeit- und kosteneffizient abgewickelt werden, ohne Geschäftsprozesse zu stören.

Fallbeispiel Insolvenzverwalter

In Insolvenzvorfällen stehen Verwalter vor der Herausforderung, in einem möglichst kurzen Zeitfenster zu identifizieren, ob der Insolvenzantrag zu Recht gestellt wurde oder ob die früheren Geschäftsführer möglicherweise fraudulente Aktionen gesetzt haben. Dafür ist die Sicherung und Durchsicht von elektronischen Daten wie E-Mails oder Buchhaltungsdaten notwendig.

Gemeinsam mit dem Insolvenzverwalter identifizieren wir die relevanten Datenquellen und erstellen eine gerichtsverwertbare, forensische Sicherung. Alternativ unterstützen wir Sie dabei, aktuell laufende Systeme wie Buchhaltungssysteme für einen späteren Zugriff zu sichern.
Sollte der Verdacht auf fraudulente Aktionen bestehen, haben wir gute Erfahrungen mit der Durchsicht elektronischer Kommunikation mit unserem Early Case Assessment Tool gemacht. Das Tool ermöglicht eine schnelle, grafisch unterstützte Analyse von E-Mail-Kommunikation. Entsprechende Suchtreffer können anschließend in Informationsgesprächen vorgelegt werden.

Dadurch ermöglichen wir es Ihnen als Insolvenzverwalter, schnell einen Überblick über die Kommunikation und die Datenlage im Unternehmen zu bekommen. Mögliche Ungereimtheiten können identifiziert und in das Verfahren mit aufgenommen werden.

Auch zu einem späteren Zeitpunkt haben Sie, wenn gewünscht, Zugriff auf die Buchhaltungssysteme des Unternehmens, um weitere Anfragen rasch bearbeiten zu können.

Durch unsere Unterstützung konnten Insolvenzverwalter bereits in einigen Verfahren Erfolge und damit mehr Masse für die Gläubiger erzielen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir beraten Sie bei folgenden Fragestellungen/Herausforderungen

  • Untersuchung von Datenlecks bzw. Leaks an Medien

  • eDiscovery Services bei Kartellrechtsverfahren

  • Datensicherungen im Zuge von Insolvenzverfahren

  • Strukturierte eDiscovery/eReview und Dokumentendurchsicht

  • Gerichtsverwertbare Datenanalysen

  • Aufbereitung von Sachverhalten auf Basis von elektronischen Dokumenten

  • IT-forensische Gutachten

 

 

„Am Standort Wien steht Ihnen ein voll ausgestattetes forensisches Labor zur Verfügung. Unter Einsatz modernster Technik kommen unsere IT-Expert:innen hier Kriminellen auf die Spur.“

Alexander SchneiderManager, Forensic Services

{{filterContent.facetedTitle}}

{{contentList.dataService.numberHits}} {{contentList.dataService.numberHits == 1 ? 'result' : 'results'}}
{{contentList.loadingText}}

Kontakt

Christian Kurz

Christian Kurz

Director, Forensic Technology Solutions, PwC Austria

Tel: +43 1 501 88-1407

Alexander Schneider

Alexander Schneider

Manager, PwC Austria

Tel: +43 1 501 88 1413

Folgen Sie uns