Sustainable Finance

Im Frühjahr 2018 stellte die Europäische Kommission ihren Aktionsplan für nachhaltiges Finanzwesen vor, der unter anderem Investitionen in nachhaltige Produkte lenken soll. Mit dem vorgestellten Plan verstärkt die EU ihren Fokus auf Transparenz: Investoren müssen die Möglichkeit erhalten, ihre Investitionsentscheidungen konkret auf Nachhaltigkeitsaspekte begründen zu können.

Die Auswirkungen der Initiative werden nicht nur den Finanzbereich betreffen, aber auch weitreichende Folgen für die Industrie mit sich bringen: das Kriterium Nachhaltigkeit wird eine wichtige Rolle im Bereich der Kreditkonditionen, Eigenmittelunterlegung und Investitionsmöglichkeiten spielen.

Dieser Aktionsplan für ein nachhaltiges Finanzwesen ist Teil umfassenderer Bemühungen, Finanzfragen und die spezifischen Erfordernisse der europäischen und der globalen Wirtschaft zum Nutzen des Planeten und unserer Gesellschaft miteinander zu verknüpfen. Der Aktionsplan zielt insbesondere darauf ab,

  1. die Kapitalflüsse auf nachhaltige Investitionen umzulenken, um ein nachhaltiges und integratives Wachstum zu erreichen;
  2. finanzielle Risiken, die sich aus dem Klimawandel, der Ressourcenknappheit, der Umweltzerstörung und sozialen Problemen ergeben, zu bewältigen;
  3. Transparenz und Langfristigkeit in der Finanz- und Wirtschaftstätigkeit zu fördern.

Event Sustainable Finance

Wie beeinflusst der Aktionsplan der EU den Finanzbereich? Welche Änderungen ergeben sich für die Industrie? Darüber diskutierten wir bei unserem Event „Sustainable Finance“ am 20. Februar im DC Tower. Neben den Experten von PwC beleuchteten Sprecher aus der Industrie und dem öffentlichen Dienst das Thema. 

Zum Nachbericht

Kontakt

Christoph Obermair

Partner, Risk Consulting, PwC Austria

Tel: +43 1 501 88-3629

Stefan Moser

Senior Manager, Risk Consulting, PwC Austria

Tel: +43 1 501 88-1156

Julia Fessler

Manager, Sustainability, PwC Austria

Tel: +43 1 501 88-2958

Birgit Haberl-Arkhurst

Sustainability Expert, PwC Austria

Tel: +43 1 501 88-2988

Folgen Sie uns