Skip to content Skip to footer
Search

Loading Results

Inclusion & Diversity Workshopreihe 2022

Sie wollen Ihren Arbeitsplatz inklusiv und vielfältig gestalten?

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner myAbility bieten wir Ihnen in dieser deutschsprachigen Workshop-Reihe Inspiration, fachkundigen Austausch und praktische Instrumente, um nachhaltige Veränderungen in Ihrem Unternehmen im Bereich Inclusion & Diversity umzusetzen.

Im Fokus der einzelnen halbtägigen Module steht Interaktivität und das gemeinsame Lernen über die verschiedenen Diversitätsdimensionen hinweg!

Wir möchten gerne allen Teilnehmer:innen eine bestmögliche Trainingserfahrung ermöglichen, teilen Sie uns daher gerne mit, wenn Sie Anforderungen bzgl. Barrierefreiheit im digitalen Setting haben.

Die Materialien werden selbstverständlich zur Verfügung gestellt.

Ihre Benefits:

  • praxisnahe Inhalte
  • Austausch mit I&D Expert:innen
  • individuelle Anmeldeoptionen je nach Interesse: entweder gezielter Besuch bestimmter Sessions oder umfassender Einblick in alle relevanten Aspekte rund um die Entwicklung und Umsetzung einer I&D Strategie
My Ability Logo

Module

Modul 1

Modul 2

Modul 3

Modul 4

Modul 5

< Back

< Back
[+] Read More

Termine im Überblick

I&D Strategie

Dienstag, 01. März 2022

Im ersten Modul gehen wir auf den Aufbau und die Implementierung einer I&D Strategie, basierend auf unserem umfassenden I&D Reifegradmodell, ein. Darüber hinaus erarbeiten wir ein Verständnis dafür, wie relevante I&D-Trends in eine Strategie eingebettet werden können und identifizieren und priorisieren Hebel, die für die Umsetzung einer I&D Strategie essentiell sind.

I&D Governance und KPIs

Dienstag, 08. März 2022

Im zweiten Modul widmen wir uns Veränderungen der Governance in Organisationen durch Themen wie ESG-Vorschriften, als auch ökonomische, politische und gesellschaftliche Treiber und dessen Einflüsse auf unsere unmittelbare Zukunft.

Die ESG-Verantwortung bedarf einer adäquaten Dokumentation. Welche KPI’s brauchen wir? Und welche Daten im Zuge dessen sollen und dürfen zur Messung überhaupt herangezogen werden? Wir schauen uns gemeinsam, Best-Practice-Beispiele und Möglichkeiten zur Datenaufbereitung und Visualisierung dieser Daten an.

I&D Kultur

Dienstag, 15. März 2022

Eine inklusive (Arbeits-)kultur ist entscheidend für den Erfolg einer Strategie im Sinne von Vielfalt, Gerechtigkeit und Inklusion. Im dritten Modul gehen wir genauer darauf ein wie ein Aufbau und eine laufende Sensibilisierung einer inklusiven (Arbeits-)kultur gelingen kann. In diesem Zusammenhang erläutern wir die Relevanz eines Growth Mindsets für eine erfolgreiche inklusive Kultur und wie eine Übersetzung in die Praxis stattfinden kann.

I&D Kommunikation

Dienstag, 22. März 2022

Sprache ist mächtig - denn Menschen verbinden Worte mit Assoziationen und Gefühlen. Deshalb transportieren diese nicht nur Informationen, sondern auch Emotionen. Im vierten Modul liegt der Schwerpunkt daher auf der Wahrnehmung der eigenen unbewussten Vorurteile, welche durch eine Selbstanalyse innerhalb der Einheit erkennbar gemacht werden. Darauf aufbauend werden Maßnahmen zur Schärfung des individuellen Blicks für diese Vorurteile thematisiert. Um ein ganzheitliches Bild zu schaffen, werden Best-Practice-Beispiele in der Umsetzung von inklusiver Kommunikation in Unternehmen veranschaulicht und aktiv ein Kommunikationsplan erstellt.

I&D Employee Life Cycle

Dienstag, 29. März 2022

Ein wichtiger Teil im Zusammenhang mit der Etablierung einer inklusiven (Arbeits-)kultur ist die Einbettung inklusiver Prozesse im “Employee Life Cycle. Im fünften und letzten Modul gehen wir auf die einzelnen Prozesse ein und analysieren Best-Practice-Beispiele.

Termine im Überblick

03.Mai 2022 - I&D Strategie

Im ersten Modul gehen wir auf den Aufbau und die Implementierung einer I&D Strategie, basierend auf unserem umfassenden I&D Reifegradmodell, ein. Darüber hinaus erarbeiten wir ein Verständnis dafür, wie relevante I&D-Trends in eine Strategie eingebettet werden können und identifizieren und priorisieren Hebel, die für die Umsetzung einer I&D Strategie essentiell sind.

10.Mai 2022 - I&D Governance und KPIs

Im zweiten Modul widmen wir uns Veränderungen der Governance in Organisationen durch Themen wie ESG-Vorschriften, als auch ökonomische, politische und gesellschaftliche Treiber und dessen Einflüsse auf unsere unmittelbare Zukunft. Die ESG-Verantwortung bedarf einer adäquaten Dokumentation. Welche KPIs brauchen wir? Welche Daten sollen und dürfen im Zuge dessen zur Messung überhaupt herangezogen werden? Wir schauen uns gemeinsam Best-Practice-Beispiele und Möglichkeiten zur Datenaufbereitung und Visualisierung dieser Daten an.

17.Mai 2022 - I&D Kultur

Eine inklusive (Arbeits-)Kultur ist entscheidend für den Erfolg einer Strategie im Sinne von Vielfalt, Gerechtigkeit und Inklusion. Im dritten Modul gehen wir genauer darauf ein wie ein Aufbau und eine laufende Sensibilisierung einer inklusiven (Arbeits-)Kultur gelingen kann. In diesem Zusammenhang erläutern wir die Relevanz eines Growth Mindsets für eine erfolgreiche inklusive Kultur und wie eine Übersetzung in die Praxis stattfinden kann.

24.Mai 2022 - I&D Kommunikation

Sprache ist mächtig - denn Menschen verbinden Worte mit Assoziationen und Gefühlen. Deshalb transportieren diese nicht nur Informationen, sondern auch Emotionen. Im vierten Modul liegt der Schwerpunkt daher auf der Wahrnehmung der eigenen unbewussten Vorurteile, die durch eine Selbstanalyse innerhalb der Einheit erkennbar gemacht werden. Darauf aufbauend werden Maßnahmen zur Schärfung des individuellen Blicks für diese Vorurteile thematisiert. Um ein ganzheitliches Bild zu schaffen, werden Best-Practice-Beispiele in der Umsetzung von inklusiver Kommunikation in Unternehmen veranschaulicht und aktiv ein Kommunikationsplan erstellt.

31.Mai 2022 - I&D Employee Life Cycle

Ein wichtiger Teil im Zusammenhang mit der Etablierung einer inklusiven (Arbeits-)Kultur ist die Einbettung inklusiver Prozesse im “Employee Life Cycle”. Im fünften und letzten Modul gehen wir auf die einzelnen Prozesse ein und analysieren Best-Practice-Beispiele.

Stornobedingungen:
Sie können Ihre Anmeldung bis 4 Wochen vor dem Kurs ohne Gebühren stornieren. Zwischen 4 und 2 Wochen vor dem Kurs wird eine Gebühr von 50 % des Kurspreises erhoben, danach wird der volle Preis berechnet. Sie können eine Person benennen, die an Ihrer Stelle teilnimmt.

Kontakt

Johanna Schaller

Senior Manager, PwC Austria

Tel: +43 1 501 88-3635

Nadia Arouri

Manager, PwC Austria

Tel: +43 1 501 88 - 2905

Cornelia Woblistin

Manager, PwC Austria

Tel: +43 1 501 88 - 5172

Folgen Sie uns