SCCH Breakfast am 10. April

Die Bedrohung, Ziel von Cyberangriffen zu werden bleibt eine der größten Herausforderungen für Unternehmen. Daher laden wir Sie herzlich ein, an unserem Cybersecurity Breakfast am 10. April 2024 bei PwC Linz Etechcenter, Hafenstraße 2a, 4020 Linz teilzunehmen.

Markus Manz, Geschäftsführer des Software Competence Center Hagenberg (SCCH) berichtet und analysiert aus Sicht eines Betroffenen, wie er mit dem Cyberangriff auf sein Unternehmen umgegangen ist, welche Maßnahmen ergriffen wurden und welche Lehren daraus gezogen wurden.

Erfahren Sie außerdem mehr über den innovativen Whitelist-DNS-Filters von Blue Shield, der während des Angriffs und darüber hinaus eine entscheidende Rolle gespielt hat. Erfahren Sie, wie dieser Filter maßgeblich zur Abwehr beigetragen hat und auch weiterhin einen wichtigen Bestandteil der Sicherheitsstrategie darstellt.

Es erwartet Sie folgendes Programm:

08:00 - 09:00 Uhr: Empfang und Frühstück

09:00- 09:30 Uhr: Begrüßung und Vortrag zum Thema "Ablauf Angriff auf den SCCH"
Vortragende:

  • Bernhard König, PwC Österreich
  • Markus Manz, CEO Software Competence Center Hagenberg (SCCH)
  • Ernst Eibensteiner, Team Lead System Administration Software Competence Center Hagenberg (SCCH)

09:30 – 09:45 Uhr:  Vorstellung der Blue Shield Security GmbH
Vortragender: Alois Kobler, CEO Blue Shield & Günther Wiesauer, Founder

09:45 - 10:15 Uhr:  Blue Shield: "Dynamische Whitelists auf Basis von KI und Machine Learning – ein wesentlicher Erfolgsfaktor bei der Abwehr des Cyberangriffs auf den SCCH"
Vortragender: Avi Kravitz, Founder & CEO von A-Team Rocks Consulting

Im Anschluss: Networking und Fingerfood

Seien Sie am 10. April dabei, um wertvolle Einblicke darüber zu gewinnen, wie Unternehmen sich vor Cyberbedrohungen schützen können und welche Technologien dabei eine Schlüsselrolle spielen.

Folgen Sie uns