Webcast: AI Act – Update

Überblick über die wichtigsten Inhalte für Anwender:innen von KI-Systemen

Wir freuen uns, Sie zu unserem aktuellen Webcast "AI Act - Update" am 10. April von 10:00-11:00 Uhr einladen zu dürfen.

Am 13. März wurde der AI-Act im Europäischen Parlament beschlossen, wodurch erwartet wird, dass dieser bereits im Mai oder Juni offiziell in Kraft treten wird. Die Bestimmungen des AI-Acts werden schrittweise in Kraft treten.

Der AI-Act gilt für sämtliche Marktteilnehmer, die an der Entwicklung, dem Einsatz und der Nutzung von Systemen der künstlichen Intelligenz („KI-Systemen“) in der EU beteiligt sind. Erfasst sind dabei neben Hersteller:innen, Einführer:innen, Händler:innen und Anbietererinnen insbesondere auch die Anwender:innen von KI-Systemen sowie die betroffenen Personen.

Im Webinar geben wir einen Überblick über die wesentlichsten Punkte, die Unternehmen zukünftig zu beachten haben. Dabei soll der Fokus vor allem auf jene breite Gruppe an Unternehmen gelegt werden, die im Rahmen ihrer Tätigkeit KI-Systeme nur einsetzen, aber nicht selbst entwickeln.
 
Wir haben für Sie daher ein Programm zusammengestellt, das Sie auf den aktuellen Stand bringt und Ihnen wichtige Praxistipps gibt. Das Event umfasst insbesondere:

  • Grundlagen des AI-Acts
  • Klassifizierung von KI-Systemen
  • Pflichten von Anwender:Innen
  • Implementation of Responsible AI (held in English)

Referenten:
Christian Öhner, Partner, PwC Legal
Dominik Pflug, Director, PwC Legal
Marcel Tkakic, GenAI Lead, PwC Österreich

Sie wollen auch Ihre Kolleg:innen einladen? 
Teilen Sie gerne diesen Link: www.pwc.at/ai-act

Wir freuen uns auf eine Teilnahme.

Freundliche Grüße,
Ihr Team von PwC Österreich

Folgen Sie uns