Value Creation in Deals

Unternehmen versuchen nicht nur durch organisches Wachstum sowie Optimierung ihres operativen Geschäftsbetriebes, sondern auch durch Verkäufe von Unternehmensteilen bzw. Zukäufe von Unternehmen oder Unternehmensteilen, ihren Unternehmenswert zu steigern.

Gleichzeitig steigt der Druck in einem unsicheren Wettbewerbsumfeld – geprägt vom technologischen Wandel und der Erschließung neuer Märkte – durch ebendiese Verkäufe oder Zukäufe die geplanten Wertsteigerungen auch umzusetzen.

In einer kürzlich im Auftrag von PwC veröffentlichten Studie beantworteten nur 61% der Befragten die Frage, ob ihre letzte Transaktion Mehrwert geschaffen hat, mit „Ja“. Und für lediglich 21% Prozent konnte die letzte Transaktion erheblichen Mehrwert schaffen. 

Zur Studie

Um die Wertsteigerung in einer Transaktion zu maximieren, ist eine ganzheitliche und strategische Betrachtung der wesentlichen Werthebel essentiell. Genau hier setzen wir mit unserem umfassenden Konzept „Value Creation in Deals“ an, um die wichtigsten Wertsteigerungspotenziale zu identifizieren und umzusetzen.

Die Experten von PwC begleiten Sie über den gesamten Transaktionszyklus, von der Suche nach potenziellen Transaktionszielen bis zur erfolgreichen Integration des erworbenen Zielunternehmens.

Folgen Sie uns