Regulierungs- und Wettbewerbsberatung

Immer häufiger werden Branchen von wenigen großen, globalen Unternehmen dominiert, was zu verschärften Prüfungen durch Wettbewerbsbehörden führt. Geschäftsmodelle und Strategien, besonders im Zusammenhang mit Verschmelzungen, Akquisitionen und Partnerschaften, werden daher zukünftig noch genaueren Überprüfungen unterzogen.

Wettbewerbsimplikationen sind heute ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmensplanung. Um den Behördenvorschriften zu entsprechen, benötigt ein Unternehmen vor einem Markteintritt oder einer Transaktion im Ausland ein gründliches Verständnis der Wirtschaftslage des jeweiligen Landes.

PwC hat umfassende Erfahrungen bei der Behebung von Wettbewerbskonflikten, die im Rahmen von Unternehmensstrategien entstehen. Unsere Analysen erlauben es Ihnen, die Auswirkungen Ihrer Unternehmensstrategien als auch die Reaktionen und Auflagen der Behörden vorauszusehen und sich demgemäß vorzubereiten. Unser globales Netzwerk und unser umfassendes Know-how stellen sicher, dass wir unsere Klienten bei der Erreichung ihrer globalen Ziele in jeder Branche und jedem Land unterstützen können.

Durch die Liberalisierung ehemals hoheitlich verwalteter Branchen, wie z.B. Energiewirtschaft oder Telekommunikation wurden Regulierungsbehörden geschaffen, die einen funktionierenden Wettbewerb in diesen ehemals monopolistischen Bereichen garantieren sollen. Die Auseinandersetzung mit Vorschriften dieser Regulierungsbehörden, wie z.B. der E-Control GmbH, und der korrekten Umsetzung stellen viele Unternehmen dieser spezifischen Branchen vor große Herausforderungen. PwC unterstützt Sie dabei, diese Regelungen in Ihrem Unternehmen umzusetzen.