Privatisierungsberatung

Die öffentliche Hand hat sich in den letzten Jahren bereits von vielen Beteiligungen getrennt und Aufgaben an Private übertragen. Antrieb hierfür war sowohl die angespannte finanzielle Situation, als auch die Erkenntnis, dass der Staat nur selten ein guter Unternehmer ist. Die Art der Abwicklung solcher Privatisierungen geht von einfacher Beauftragung des Privaten, über die gemeinschaftliche Besorgung – insbesondere in Form von Public-Private-Partnerships – bis hin zum gänzlichen Verkauf und Rückzug der öffentlichen Hand.

Am Beginn des Privatisierungsprozesses steht immer eine genaue Bewertung und Analyse dessen, was privatisiert werden soll und der geeigneten Form der Privatisierung. In vielen Bereichen kann auf Erfahrungen aus anderen Projekten oder Ländern zurückgegriffen werden. Bis ins letzte Detail kann ein solcher Prozess jedoch nicht geplant und vorhergesagt werden. Die Reaktion auf Probleme und die Übernahme von Aufgaben im Zuge der Privatisierung muss rasch und betriebswirtschaftlich überlegt sein. Gleichzeitig müssen beim Verkauf die strengen Auflagen für die öffentliche Hand beachtet werden.

PwC verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Abwicklung von Verkaufsverfahren in nahezu allen Branchen. Außerdem haben wir genaue Marktkenntnisse über potenzielle Käufer und Interessenten bei Privatisierungen. Unsere Berater können zudem die Finanzierbarkeit einer Privatisierung beurteilen und dadurch frühzeitig ihre Erfolgsaussichten erkennen.