Steuern und IT: Prozessoptimierung und Software für das Rechnungswesen

170 Arbeitsstunden pro Jahr braucht ein durchschnittliches österreichisches Unternehmen, um seine Steuerangelegenheiten zu erledigen. Das ist das Ergebnis unserer Studie „Paying Taxes 2013“. Bei latenten Steuern steigt die Stundenzahl erheblich.

Diese Zeit könnten Sie besser nutzen?

Dann minimieren Sie den Aufwand und verbessern Sie gleichzeitig die Informationsqualität. Wir unterstützen Sie mit technischen Lösungen sowie Prozessoptimierung.

Wir

  • führen „Tax Reporting Tools“ ein – zur Ermittlung der tatsächlichen und latenten Steuern, zur steuerlichen Berichterstattung und zur Unterstützung des steuerlichen Risikomanagements.
  • beraten Sie bei der Einführung bzw. Optimierung Ihrer steuerlichen Risikomanagement Prozesse.
  • automatisieren Ihre Compliance-Tätigkeiten (laufende Steuererklärungen, statistische Meldungen).
  • überprüfen bereits vorhandene steuerliche Einstellungen in Ihren Systemen (z.B. Umsatzsteuer Review).
  • passen Ihre Systeme an die Anforderungen der Finanzverwaltung an (Standard Audit File Tax – SAFT).
 
  • simulieren Betriebsprüfungen, damit Sie die vom Betriebsprüfer angeforderten Daten aus Ihrem System im korrekten Format zur Verfügung stellen können.
  • führen technische Lösungen ein, die von der Finanzverwaltung akzeptiert werden (elektronische Archivierung, elektronische Rechnungen).
  • kümmern uns um die Entrichtung des richtigen Steuerbetrages zum richtigen Zeitpunkt.
  • stellen Tools bereit, die Ihre tägliche Arbeit erleichtern (z.B. Umsatzsteuerverprobungen, Einreichung von Zusammenfassenden Meldungen, Überprüfung von UID etc).