Planen Sie verschiedene Szenarien

Der Unsicherheit mit Flexibilität begegnen

Sieger beweisen Agilität und Flexibilität. Investieren Sie unterschiedliche Modelle von Finanz-, Betriebs- und Personalszenarien unter möglichen Szenarien der Rezession. So können Sie sich kurzfristig anpassen.

Bereiten Sie sich vor

In diesen sich schnell ändernden und turbulenten Zeiten nimmt auch die Unsicherheit über die Zukunft von Unternehmen zu und konventionelle Geschäftsmodelle sind möglicherweise nicht länger angebracht. Zahlreiche Managementteams werden ihr operatives Geschäft überdenken und dabei eine Reihe unterschiedlicher Szenarien in Erwägung ziehen müssen.

Niemand kann voraussehen, wie sich die Wirtschaft insgesamt entwickeln bzw. welche Auswirkungen der derzeitige Konjunkturabschwung auf einen bestimmten Sektor oder ein bestimmtes Unternehmen haben wird. Die Spannbreite möglicher Resultate ist enorm und um überleben zu können, müssen sich Managementteams auf alle vorstellbaren Eventualitäten einrichten.

Rezessionsmanagement bedeutet Flexibilität, Vorschau und schnelle Reaktion auf sich verändernde Konditionen. Dadurch werden nicht nur Risiken minimiert, sondern es eröffnen sich den Unternehmen Möglichkeiten neue Chancen zu erkennen und diese zu nutzen.

Managementkapazität in Planung von unterschiedlichen Szenarien zu investieren, ist also kein Luxus, sondern durchaus eine Notwendigkeit. Allerdings müssen in vernünftige Szenarioplanung sowohl der Verwaltungsrat, wie auch das Top-Führungsteam voll eingebunden sein. Eine weitere Grundvoraussetzung ist die Verfügbarkeit verlässlicher Finanz- und Betriebsdaten.

Welche Fragen sollte ich mir stellen?

  • Wie wird sich eine lange dauernde Rezession auf mein Unternehmen auswirken?
  • In welchen Industriesegmenten und geografischen Bereichen ist das Unternehmen tätig? Welches sind die wahrscheinlichen Auswirkungen auf diese Segmente und Bereiche?
  • Inwieweit haben wir unsere Prognosen einem Stresstest bezüglich Veränderungen in Leistung und Vorschau unterzogen?
  • Haben wir die Prognosen über unterschiedliche Zeiträume getestet und dabei auch eine möglicherweise länger dauernde Rezession berücksichtigt?
  • Wie effizient sind unsere Management- und Informationssysteme hinsichtlich des Aufzeigens möglicher Probleme?
  • Welche Bereiche müssen besonders sorgfältig kontrolliert werden?
  • Welches sind die wichtigsten Schwachstellen im Geschäftsmodell des Unternehmens? Ist mein Modell flexibel genug, damit wir uns kurzfristig auch einem neuen Umfeld anpassen können?
  • Wie sieht meine finanzielle Situation langfristig aus? Wie signifikant wäre ein merkbarer Ertragseinbruch?
  • Auch wenn meine Produkte nicht leicht ersetzbar sind, könnten meine Kunden trotzdem eine günstigere Alternative finden?
  • Was machen meine Konkurrenten und welche Chancen für organisches Wachstum gibt es?
  • Wie weit dürfte unsere Leistung absinken, bevor wir gegen Verträge oder Kreditvereinbarungen verstossen?
  • Informiere ich den Verwaltungsrat regelmässig über unsere Leistung und die Szenarioplanung bzw. das Szenariomanagement?

Wie können wir Sie unterstützen?

Mit einem Netzwerk von fast 16.000 Experten verfügt PwC über fundiertes Know-How bei der Szenarioplanung und im Business Continuity Management.