Verlässliche Informationen

Auf sicheren Kennzahlen durch die Turbulenz

Die richtigen Managementinformationen haben heute mehr Bedeutung denn je – klar definierte Kennzahlen sind lebenswichtig. Jede Entscheidungsfindung muss auf Fakten aufbauen, denn Entscheidungen müssen jetzt schnell und fundiert sein.

Anpassung der Kennzahlen

Die nachteiligen Auswirkungen der Turbulenzen auf Unternehmen machen die Verfügbarkeit verlässlicher Managementinformationen für die Entscheidungsfindung besonders wichtig. Trotz der in ihrem Umfeld stattfindenden Veränderungen, die sich auf ihre Geschäftsmodelle auswirken, passen zu viele Unternehmen ihre Berichtsvorlagen und Kennzahlen nicht entsprechend an – das so genannte „Wir haben es immer schon so gemacht“-Syndrom.

Ein weiteres Problem ist, dass Informationen, auf die sich ein Managementteam verlassen muss, oft erst verspätet verfügbar sind und auf historischen Daten beruhen. Da sich der Veränderungsrhythmus in unsicheren Zeiten beschleunigt und Turbulenzen immer heftiger werden, ist es für Unternehmen und ihre Mangementteams umso wichtiger, dass sie ihre Entscheidungen aufgrund verlässlicher Informationen zeitnah treffen können.

Kennzahlen und kritische Berichtsvorlagen müssen angesichts der sich verändernden Umstände überdacht und angepasst werden, wobei den nachstehenden Punkten besondere Beachtung geschenkt werden sollte:

  • Steuerung mit Hilfe einer reduzierten Anzahl von Parametern – weniger ist mehr
  • Beschleunigung der Berichtsprozesse mit neuen/angepassten kritischen Kennzahlen
  • Einführung häufigerer Berichterstattung mit neuen/angepassten kritischen Kennzahlen
  • Bereitstellung kritischer Kennzahlen an den Verwaltungsrat/das Top-Führungsteam in kürzeren Abständen
  • Cash- und Liquiditätsindikatoren
  • Zukunftsorientierte Indikatoren
  • Erweiterte Berichterstattung in Bereichen, die für die Organisation als risikobehaftet angesehen werden müssen
  • Konzentration auf die wirklich wichtigen Bereiche – mehr Verantwortlichkeit für alle, die mit den neuen Kennzahlen arbeiten
  • breitflächigere und häufigere Kommunikation zur Verbesserung der Unterstützung und Verantwortungsübernahme in allen wesentlichen Bereichen.

Welche Fragen sollte ich mir stellen?

  • Welche Bereiche müssen besonders sorgfältig kontrolliert werden?
  • Wie oft erhalte ich Informationen über diese kritischen Bereiche? Wann erhalte ich sie?
  • Inwieweit kann ich diesen Informationen vertrauen?
  • Welches sind die Schlüsselrisiken, mit denen unser Unternehmen konfrontiert ist? Wie müssen wir unsere Leistung in Zusammenhang mit diesen Risikofaktoren kontrollieren?
  • Konzentriert sich mein Unternehmen auf Cash Management?
  • Wird das Top-Führungsteam oft genug informiert, damit es die richtigen Entscheidungen treffen kann?
  • Wie kann ich kritische Informationen noch schneller erhalten, d. h. bevor sie veraltet oder irrelevant werden?
  • Habe ich die Berichtsvorlagen unter Berücksichtigung der jüngsten Veränderungen in meinem Unternehmen/dem Marktumfeld überarbeitet? Macht die Information nach wie vor Sinn?
  • Blicken wir nur in die Vergangenheit? Inwieweit können unsere Systeme verlässliche Informationen über die Zukunft liefern?
  • Wenn ich an das letzte, grosse Problem denke – hätte mir eine fokussiertere Berichterstattung über wesentliche Risikobereiche geholfen, das Problem früher zu erkennen oder es abzuschwächen?

Wie können wir Sie unterstützen?

Mit einem Netzwerk von fast 16.000 Experten verfügt PwC über enorme Erfahrung bei der Priorisierung von Informationen, auf denen Schlüsselentscheidungen in turbulenten Zeiten aufbauen.