Pressemitteilungen 2012

Dezember

6. Dezember

PwC Transparenz-Barometer: Nachhaltigkeitskommunikation am Prüfstand

Nicht-finanzielle Berichterstattung nimmt zu, ist aber immer noch ausbaufähig

  • Österreich: Nicht-börsennotierte Unternehmen kommunizieren transparenter als ATX-Unternehmen
  • Energiesektor bei Branchen Spitzenreiter - Immobiliensektor nach wie vor Schlusslicht
  • Compliance bislang nur Nischenthema in Unternehmensberichten - Produktverantwortung und Energie
  • Österreich hinkt im Drei-Länder-Vergleich hinterher

Im aktuellen Transparenz-Barometer hat PwC Österreich die nicht-finanzielle Berichterstattung von 40 Unternehmen aus dem ATX und Prime Market sowie die 20 größten nicht-börsennotierten Unternehmen zusammen mit 30 deutschen DAX- und 20 Schweizer SMI-Unternehmen untersucht. Deutsche Unternehmen entscheiden das Rennen um die beste Nachhaltigkeitskommunikation klar für sich. In Österreich weisen die 20 größten Unternehmen eine bessere durchschnittliche Transparenzleistung als die ATX-Gesellschaften auf. Der Energiesektor führt mit einer Transparenz-Leistung von 90 % erneut das Branchenranking an.

Presseaussendung Studie Foto 1 Foto 2

 

Foto 1 : Jörg Busch, PwC Österreich

Foto 2 : Jörg Busch, PwC Österreich

November

23. November

PwC: Familienunternehmen noch immer auf Wachstumskurs

Studie Familienunternehmen in Österreich 2012

  • 92 Prozent von Österreichs Familienunternehmen sehen sich noch immer auf langfristigem Wachstumskurs
  • Fachkräftemangel und Eurokrise sind Hauptrisiken
  • Externe Manager sind selten Anteilseigner

Österreichs Familienunternehmen sind bislang gut durch die Eurokrise gekommen und sehen sich noch immer langfristig auf einem stetigen Wachstumskurs. In den vergangenen zwölf Monaten haben sieben von zehn österreichischen Familienunternehmen ihren Umsatz gesteigert, nur 16 % mussten einen Erlösrückgang hinnehmen. Damit haben sich die Betriebe hierzulande besser geschlagen als die Familienunternehmen weltweit, von denen nur 65 % über Zuwächse berichten, jedoch fast 20 % über Umsatzeinbußen, wie aus der Studie „Familienunternehmen in Österreich 2012“ der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC hervorgeht.

Presseaussendung Studie Foto

 

Foto: Erik Malle, PwC Österreich

16. November

PwC: Top-Manager einig: Nachhaltiges Wirtschaften ist Chefsache

PwC CEO-Workshop als Diskussionsplattform für zukunftsträchtige Unternehmensführung

PwC Österreich Senior Partner Friedrich Rödler und PwC Österreich Partner Jörg Busch luden am 15. November 2012 Österreichs Top-Manager zum CEO-Workshop. Als Keynote-Speaker referierte Georg Pölzl, Österreichische Post, vor 60 Teilnehmer wie CEOs die ökologischen und ökonomischen Herausforderungen zu Chancen für ihr Unternehmen verwandeln können. Am Podium diskutierten Georg Pölzl, Peter Giffinger, Saint-Gobain Rigips Austria, und Erich Fenninger, Volkshilfe Österreich, über die Rolle als Nachhaltigkeitstreiber.

Presseaussendung Foto 1 Foto 2

Weitere Fotos

 

Foto 1 (v.l.n.r.): Jörg Busch, PwC, Georg Pölzl, Österreichische Post, Karin Gastinger, PwC, Erich Fenninger, Volkshilfe Österreich, Peter Giffinger, Rigips Austria, und Friedrich Rödler, PwC (Copyright: Anna Rauchenberger)

Foto 2 (v.l.n.r.): Georg Pölzl, Österreichische Post, Friedrich Rödler, PwC Österreich (Copyright: Anna Rauchenberger)

6. November

PwC: Euro-Krise lässt chinesische Investoren kalt

PwC-Studie: China investierte im ersten Quartal 2012 fast EUR 4 Mard. in europäische Unternehmen - China Investment in Europa erstmals höher als Europa-Investment in China

Europa bleibt trotz Konjunktur- und Schuldenkrise für chinesische Investoren attraktiv: Im ersten Quartal 2012 belief sich der Gesamtwert der von chinesischen Käufern angekündigten Übernahmen und Beteiligungen (Mergers & Acquisitions, M&A) auf knapp EUR 4 Mrd. Hochgerechnet auf zwölf Monate dürfte das Deal-Volumen auf dem Kontinent den Vorjahresrekord von rund EUR 16,6 Mrd. annähernd erreichen, wie die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC prognostiziert. In Österreich zeigt sich die chinesische Investitionskraft durch die Wolong-Übernahme des Motorenbauers ATB Antriebstechnik.

Presseaussendung Foto

 

Foto: Christine Catasta, Leiterin Unternehmensberatung und Partnerin bei PwC Österreich

Oktober

9. Oktober

PwC: Auszeichnung als Best Treasury Consultancy 2012

PwC gewinnt TMI Awards als Best Treasury Consultancy 2012 in Europa, Nordamerika und Global

Großer Erfolg für PwC bei den Awards 2012 des renommierten Fachmagazins Treasury Management International: Bereits zum 12. Mal in Folge gewinnt PwC die Auszeichnung „Best Treasury Consultancy“. Sowohl die globale Auszeichnung, als auch jene für Europa und Nordamerika gehen an PwC.

Presseaussendung Foto

 

Foto: Agatha Kwasniewski, Head of Finance Effectiveness bei PwC Österreich

4. Oktober

PwC: Weltweiter Umsatz wächst auf US$ 31,5 Mrd. im Geschäftsjahr 2012

  • Starkes Wachstum in Amerika, Mittlerem Osten und Afrika
  • Mitarbeiterzahl wächst im Geschäftsjahr 2012 auf über 180.000
  • In vielen Unternehmen fehlt noch die übergreifende Perspektive
  • PwC Österreich verbucht Umsatzsteigerung von 15,2 % auf EUR 81,8 Mio.

Presseaussendung Foto

 

Foto: Friedrich Rödler, Senior Partner PwC Österreich

3. Oktober

PwC Studie zeigt: Finanzbranche ist auf MiFID II nur bedingt vorbereitet

  • Strategische Aspekte bei Vorbereitung auf MiFID II kaum bedacht
  • Mehrheit der Marktteilnehmer kann Folgen für das operative Geschäft bislang nicht einschätzen
  • In vielen Unternehmen fehlt noch die übergreifende Perspektive

Presseaussendung Studie Foto 1 Foto 2

 

Foto 1: Dorotea-E Rebmann, Partnerin und Bankenexpertin von PwC Österreich

Foto 2: Roland Schöbel, Leiter Financial Services Consulting und Partner von PwC Österreich

August

28. August

Cloud Computing: Unternehmen setzen auf Qualität

IT-Sourcing-Studie 2012 von PwC

  • Bereits 47 Prozent der Unternehmen setzen auf die Cloud
  • Kunden bevorzugen Spezialisten und keine Generalisten bei der Wahl ihrer Sourcing-Dienstleister
  • Verbesserungspotenziale beim Berichtswesen der Dienstleister
  • Top 3 Gründe für Sourcing sind Kosten zu reduzieren, Standards einzuführen und Flexibilität

Outsourcing, IT und Cloud Computing – drei Begriffe, die aus dem Management nicht mehr wegzudenken sind. Und wir stehen erst am Anfang: IT-Anwender sind neuesten Trends nicht abgeneigt, Outsourcing-Anbieter haben aber noch Verbesserungspotenzial. Das und andere Ergebnisse zeigt die neue „IT-Sourcing-Studie 2012“ von PwC.

Presseaussendung Foto 1 Foto 2

 

Foto 1: Günther Seyer, PwC Österreich

Foto 2: Andreas Plamberger, PwC Österreich

8. August

Alles digital, immer online

Wie Internet, Smartphone & Co Medienunternehmen herausfordern

  • Laut PwC-Studie "Global Entertainment and Media Outlook 2012-1016" liegt die Zukunft in der Digitalisierung
  • Der digitale Konsum in der Unterhaltungs- und Medienbranche weltweit stieg 2011 um 20,7 %, in Österreich sogar um 29,2 %
  • Der mobile Internet-Zugang in Österreich wuchs 2011 um 11,3 %, weltweit um 31 %

Die globale digitale Unterhaltungs- und Medienbranche wächst: Im vergangen Jahr stieg der Umsatz um 20,7 %, in Österreich um 29,2 %. Bis 2016 rechnet man weltweit mit einem jährlichen Wachstum von 5,7 %, in Österreich mit durchschnittlich 3,4 %, so der "Global Entertainment and Media Outlook: 2012 - 2016" der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC.

Presseaussendung Foto

 

Foto: Daniela Stastny, PwC Österreich

7. August

Karriere bei PwC Österreich:

Aline Kapp übernimmt Leitung Human Resource Services

Mit 1. Juli 2012 übernimmt Aline Kapp die Leitung der Serviceabteilung Human Resource Services bei PwC Österreich. Kapp ist bereits seit mehr als 14 Jahren für PwC Deutschland tätig und verfügt über ausgewiesene Expertise in der Beratung zu Steuer- und Personalthemen bei Entsendungen ins Ausland.

Presseaussendung Foto

 

Foto: Aline Kapp, Partner bei PwC Österreich

Juli

10. Juli

Höher, schneller, weiter:

PwC-Studie zeigt, wer in London auf eine Olympische Medaille hoffen darf

  • Britisches Team rechnet mit Heimvorteil
  • Wirtschaftliche Größe beeinflusst Medaillenspiegel
  • USA und China kämpfen 2012 erneut um Tabellenspitze

Der Heimvorteil wird auch bei den Olympischen Spielen 2012 eine entscheidende Rolle spielen und die britischen Athleten zu Höchstleistungen anspornen. Aber: am Ende kämpfen erneut die USA, China und Russland um die Spitze des Medaillenspiegels. Das ist das Ergebnis einer aktuellen PwC-Analyse.

Presseaussendung Studie

 

10. Juli

Eine neue Partnerin und zwei neue Partner für PwC Österreich: Monika Berndl, Thomas Steinbauer und Frédéric Vilain

Mit 1. Juli 2012 macht PwC Österreich aus den eigenen Reihen Monika Berndl zur Partnerin und Thomas Steinbauer und Frédéric Vilain zu Partnern.

Presseaussendung Foto 1 Foto 2 Foto 3 Foto 4 Foto 5

 

Foto 1: Gruppenfoto Monika Berndl, Thomas Steinbauer, Frédéric Vilain (v.l.n.r.)

Foto 2: Gruppenfoto Monika Berndl, Thomas Steinbauer, Frédéric Vilain (v.l.n.r.)

Foto 3: Monika Berndl, Partnerin Pwc Österreich

Foto 4: Thomas Steinbauer, Partner Pwc Österreich

Foto 5: Frédéric Vilain, Partner Pwc Österreich

Juni

13. Juni

Neue Studie zeigt: Manager sind mit der Komplexität des heutigen Gehaltssystem unzufrieden

Weltweite Erhebung von PwC und der London School of Economics & Political Science zum Thema “Psychology of Incentives” gibt tiefe Einblicke in Anreizsystem von Management-Gehältern

  • Aktuelle Prämiensysteme motivieren kaum: Manager wollen sogar lieber geringeres, aber konstantes Gehalt, als eine stark schwankende und komplexe Entlohnung
  • „Persönliche Gerechtigkeit“ des Gehalts steht im Mittelpunkt: Führungskräfte messen sich mit ihrer Vergütung mit ihren Kolleginnen und Kollegen und vergleichbaren Funktionen

Belohnungs- und Anreizsysteme für Manager sind mittlerweile hochgradig komplex und volatil. Das zeigt eine weltweit durchgeführte Studie von PwC und der London School of Economics & Political Science. An der Studie “Psychology of Incentives” waren 1.106 Führungskräfte beteiligt. Die Untersuchungen zeigen, dass die meisten Manager weder Risiko noch Komplexität in Bezug auf Gehaltsschemata schätzen. In vielen Fällen würden Führungskräfte ein geringeres Gehalt bevorzugen, wenn dieses weniger komplex und beständig aufgebaut ist. Die Mehrheit der Manager bewertet einen Bonus um bis zur Hälfte geringer, wenn dieser später ausbezahlt wird. Je länger Führungskräfte auf ihr Geld warten müssen, desto geringer ist der wahrgenommene Wert. Die Schwankungen dieser Abzüge demonstrieren und veranschaulichen die Herausforderungen bei der Gestaltung effizienter Vergütungssysteme.

Presseaussendung Foto Studie

 

Foto: Aline Kapp, Partner bei PwC Österreich

12. Juni

PwC Liquiditätsreport: Österreichische Unternehmen mit enormem Cash-Bestand

Geringe Investitionsbereitschaft der österreichischen Leitbetriebe

  • Heimische Top-Unternehmen halten ihre Liquidität auf Rekordniveau; neue Spitzenwerte bei operativen Cashflows in Österreich
  • Investitionsverhalten der Österreich AG zurückhaltend, bei deutschen Betrieben aber stark ausgeprägt
  • Reduktion der Kapitalrückführung in Österreich - Rückkehr von Kapitalaufnahmen in Deutschland

Der aktuelle PwC Liquiditätsreport analysiert 107 Leitbetriebe aus Österreich und Deutschland. Die ATX- und Prime Market- bzw. DAX und MDAX-Unternehmen zeigen zum Ende des vierten Quartals 2011 ein divergierendes Bild: Unternehmen beider Länder bauen zwar wieder Liquidität auf, deutsche Unternehmen investieren aber stark, während die österreichische Investitionsbereitschaft maximal auf historischem Durchschnittsniveau liegt. Heimische Unternehmen stocken stattdessen die Eigenkapitalquote weiter auf – die Eigenkapitalausstattung der Österreich AG liegt mit 41,95% deutlich über jener der deutschen Leitbetriebe.

Presseaussendung Fotos Studie

 

Fotos: DI Jörg Busch, Partner bei PwC Österreich

April

20. April

PwC Österreich lud zu „Finance, Fashion & Food“

  • Österreichs Top-Managerinnen bei Business, Mode und Kulinarik in der Wiener Hofburg
  • Mag. Birgit Kuras, Mitglied des Vorstandes der Wiener Börse AG, im Business-Talk mit Helmut Brandstätter

Die erfolgreichsten Businessfrauen Österreichs trafen sich am Donnerstag, 19. April 2012 zur PwC Veranstaltungsreihe „Finance, Fashion, Food“. Über 250 Entscheidungsträgerinnen aus Wirtschaft, Finanz, Medien und Politik folgten der Einladung von PwC Österreich in das Dachfoyer der Wiener Hofburg. Als prominente Managerin war Mag. Birgit Kuras, Mitglied des Vorstandes der Wiener Börse AG, im Business-Talk mit Helmut Brandstätter, Gastsprecherin des Abends.

Presseaussendung Foto 1 Foto 2 Foto 3 Foto 4 Foto 5

 

Foto 1 (v.l.n.r.): Christine Catasta (PwC Österreich), Birgit Kuras (Mitglied des Vorstandes der Wiener Börse AG) ), Helmut Brandstätter (Kurier) und Adriane Günthert (RENA LANGE)

Foto 2 (v.l.n.r.): Christine Catasta (PwC Österreich), Birgit Kuras (Mitglied des Vorstandes der Wiener Börse AG) und Adriane Günthert (RENA LANGE)

Foto 3: Birgit Kuras, Mitglied des Vorstandes der Wiener Börse AG, im Business-Talk mit Helmut Brandstätter (Kurier)

Foto 4: Fashion Show von RENA LANGE

Foto 5: Fashion Show von RENA LANGE

12. April

Studie von IDC MarketScape erklärt PwC zu einem der führenden Unternehmen für Business Consulting Services weltweit

PwCs Stellung als weltweit führendes Unternehmen für Beratungsleistungen wird dadurch weiter ausgebaut

Nach Meldungen wurde PwC von IDC MarketScape für das Jahr 2012 zu einem der führenden Unternehmen für Business Consulting Services erklärt, und zwar weltweit, in Amerika sowie im EMEA-Raum (Europa, Naher Osten und Afrika). Die Studie von IDC MarketScape basiert auf einem Lieferantenanalysemodell, das in einem bestimmten Markt einen Überblick über die Wettbewerbsfähigkeit von Lieferanten gibt.

Presseaussendung Foto 1

 

Foto 1: Jörg Busch, Leiter Consulting & Risk Services PwC Österreich

März

6. März

Ökostrom elektrisiert Finanzinvestoren - 2012 bringt weitere Konsolidierung bei Solar- und Windkraft

  • PwC-Studie "Renewables Deals - 2012 Outlook and 2011 Review"
  • Finanzinvestments erreichen 2011 knapp 12 Milliarden US-Dollar
  • Gesamtes M&A-Volumen steigt um 40 Prozent
  • Konsolidierung bei Solar- und Windkraft erwartet

Presseaussendung Foto 1 Studie

 

Foto 1: Michael Sponring, Leiter Energiebereich bei PwC Österreich

Februar

9. Februar

Internationale Top-Auszeichnung für PwC

Globales PwC Programm "Genesis Park" schärft Fähigkeiten der Führungskräfte von heute & morgen

PwC verfolgt mit seinem Programm Genesis Park weltweit einen innovativen Ansatz bei der Fortbildung von Führungskräften. Die Qualitäten und Fähigkeiten der High Potentials werden an realen Problemstellungen geschärft. Damit sind die PwC Experten nach der erfolgreichen Absolvierung bestens auf die Herausforderungen von morgen vorbereitet. Genesis Park wurde nun vom globalen Personalberatungs-Unternehmen Bersin & Associates mit der internationalen Top-Auszeichnung „Learning Leader“ prämiert.

Presseaussendung Genesis Park Bersin & Associates

 

7. Februar

Die Wirtschaftskrise in Europa bringt Unsicherheit auf den Immobilienmarkt - auch für 2012 ist wenig Besserung in Sicht:

PwC-Studie: Emerging Trends in Real Estate® Europe

Die Wirtschaftskrise hat auf dem Immobiliensektor für Unsicherheit gesorgt. Märkte werden eher danach ausgewählt, ob sie als sicherer Hafen gelten und weniger, weil sie starkes Wachstum versprechen. Stark spezialisierte Investitionen außerhalb der Kernbereiche werden immer öfter als Alternative zu traditionelleren Anlageformen gesehen. Der Wiener Immobilienmarkt bleibt unspektakulär für Investoren, dafür relativ stabil. Dies sind die Ergebnisse der Studie Emerging Trends in Real Estate® Europe 2012, einer jährlich erstellten Branchenprognose von PwC und dem Urban Land Institute (ULI).

Presseaussendung Emerging Trends in Real Estate® Europe

 

2. Februar

PwC wahrt Hollywoods strengst gehütetes Geheimnis

Abgabe der finalen Stimmzettel für die Oscar® Verleihung in vollem Gange

Bereits seit 78 Jahren leitet PwC im Namen der Academy of Motion Picture Arts and Sciences die Stimmabgabe der Jury im Vorfeld der lang ersehnten Verleihung des Oscar® Filmpreises. Die letzte Abstimmungsrunde ist bereits im Gange und wird am 21. Februar 2012 abgeschlossen. Doch bis zum Abend der Verleihung am 26. Februar 2012 wahrt PwC das Geheimnis um die abgegebenen Stimmen.

Presseaussendung

 

Jänner

25. Jänner

Vertrauen der CEOs in Wirtschaftswachstum geht weltweit zurück

Ergebnisse der "15th Annual Global CEO Survey" von PwC

  • Größte Skepsis in Westeuropa
  • CEOs setzen auf Wachstum in Schwellenländern
  • Wettbewerb um beste Talente für Middle Management

Presseaussendung 15th Annual Global CEO Survey

 

18. Jänner

Stellungnahme von PwC Österreich zur Verwendung der deutschen PwC Studie "Mehrweg- und Recyclingsysteme für ausgewählte Getränkeverpackungen aus Nachhaltigkeitssicht" bei diversen Veranstaltungen

Nur Gesamtbetrachtung der zitierten Studie und lokale Interpretation schafft richtige Sicht: Ergebnisse der deutschen PwC-Studie sind nicht auf Österreich übertragbar; Markt und Sammelsysteme unterscheiden sich deutlich.

Presseaussendung

 
 

17. Jänner

Karriere bei PwC Österreich: Dr. Peter Hadl (49) neuer Partner bei PwC Steiermark

Mit Jänner 2012 kommt Dr. Peter Hadl mit seiner Kanzlei als neuer Partner zu PwC Österreich. Hadl verfügt über mehr als 20 Jahre einschlägige Berufserfahrung und übernimmt die Verantwortung für die Steuerberatung in der Steiermark. Mit Hadl und seinem Team erweitert PwC seine Steuerkompetenz in Graz.

Presseaussendung Foto 1 Foto 2

 

Foto 1: Dr. Peter Hadl, Partner PwC Österreich
Foto 2: Dr. Peter Hadl, Partner PwC Österreich

11. Jänner

Friedrich Rödler bekam Auszeichnung der Republik:

Senior Partner von PwC Österreich und führender Wirtschaftsprüfer &
Steuerberater mit dem Professoren-Titel gewürdigt

Presseaussendung Foto 1 Foto 2

 

Foto 1: Bundesminister o. Univ.-Prof. Dr. Karlheinz Töchterle überreicht Dipl.-Ing. Mag. Friedrich Rödler die Urkunde
Foto 2: Friedrich Rödler, Senior Partner, PwC Österreich