Mit Erfahrung zum Erfolg: Zwei neue Partnerinnen bei PricewaterhouseCoopers

Mit den beiden Geschäftsführerinnen des Standortes in der Steiermark Doris Maier und Birgit Pscheider macht PwC Österreich zwei Top-Expertinnen aus den eigenen Reihen zu Partnerinnen.

Doris Maier (50) hat ihr Magisterium der Betriebswirtschaftslehre an der Karl-Franzens-Universität Graz absolviert, die Dissertation schrieb sie an der Universität Wien. Sie kann auf langjährige Berufserfahrung als Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin zurückblicken. Ihre Spezialisierung liegt dabei in der Prüfung von Einzel- und Konzernabschlüssen nationaler und internationaler Klienten, der Beratung im öffentlichen Bereich sowie in der Unternehmensbewertung. Darüber hinaus ist sie als Sachverständige in verschiedenen Fachbereichen rund um Rechnungslegung und Unternehmensbewertung tätig. Doris Maier ist Mitglied der Arbeitsgruppe „Öffentlicher Sektor“ beim Institut Österreichischer Wirtschaftsprüfer.

Mit Birgit Pscheider (47) macht PwC Österreich ebenfalls eine sehr erfahrene Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin zur neuen Partnerin. Sie hat ihr Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität Graz, Fachrichtung Betriebswirtschaft absolviert. Birgit Pscheiders Spezialisierung liegt in der Prüfung von nationalen und internationalen Mandanten (HGB/UGB, IFRS), der Durchführung von internationalen Konzernabschlussprüfungen, der Prüfung von Stiftungen sowie in der Prüfung und Beratung von KMU´s. Birgit Pscheider betreut in Graz unter anderem auch mittelständische Unternehmungen in der Akquisitions- oder Wachstumsphase. Ein weiterer ihrer Beratungsschwerpunkte liegt in Internationalisierungsprojekten – hier unterstützt sie Kunden mit ihrer Expertise in strategischen, steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen.

Die beiden frisch gebackenen Partnerinnen betreuen den PwC Standort in der Steiermark bereits seit seiner Gründung im Jahr 2006. „Es freut uns sehr, dass unser Team in Graz jetzt bereits auf 15 Personen angewachsen ist“, erklären die beiden Geschäftsführerinnen. „Unser Ziel ist es, von diesem Standort aus unsere Kunden in der Steiermark zu betreuen und ihnen die breite Dienstleistungspalette von PwC regional anbieten zu können. Die große Akzeptanz unserer Kunden zeigt uns, dass wir hier auf dem richtigen Weg sind“, so Maier und Pscheider weiter.

PwC ist es ein besonderes Anliegen, sein Netzwerk in den Bundesländern beständig auf- und auszubauen. So können die PwC-Experten zielgerichtet auf die Bedürfnisse lokaler Unternehmen und Organisationen eingehen und ihnen direkt vor Ort die Vorteile des internationalen Netzwerkes zugänglich machen.

PricewaterhouseCoopers ist in Österreich insgesamt an acht Standorten in den wichtigsten Wirtschaftsräumen vertreten.

Download: pdf download (78 KB)