Osteuropa kompakt - Aktuelles aus Steuern und Wirtschaft

Die Wachstumsmärkte Osteuropas gehören nicht zuletzt wegen ihrer räumlichen Nähe seit Jahren zu den bevorzugten Investitionsländern deutscher Unternehmen. Damit Sie den Überblick über die umfangreichen wirtschaftlichen und steuerlichen Entwicklungen in den osteuropäischen Ländern behalten, fassen wir in unserem monatlich erscheinenden Newsletter „Osteuropa kompakt“ die wichtigsten Neuigkeiten zusammen.

Von Steueränderungen zum Jahreswechsel in Polen, Bulgarien oder der Slowakei über neue Steuervergünstigungen für IT-Unternehmen in Russland bis hin zu den einschneidenden Änderungen im russischen Immobilienrecht – PwC hat für Sie die Märkte Osteuropas im Blick. Mit dem Newsletter „Osteuropa kompakt“ informieren wir Sie monatlich über alle wichtigen steuerlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen in dieser Region – auf den Punkt und aktuell.

Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen Ihnen unsere Kollegen in Ihrem Investitionsland gerne zur Verfügung. Oder Sie wenden sich an Ihren Ansprechpartner in Deutschland, der Ihre Fragen gerne beantwortet und die Koordination mit den ausländischen Kollegen übernimmt.

Die aktuellen Ausgaben des Newsletters „Osteuropa kompakt“ erhalten Sie hier zum Download:

„Osteuropa kompakt - Aktuelles aus Steuern und Wirtschaft“

Aktuelle Ausgabe 

Bitte beachten Sie: Der Newsletter wird ab sofort nur noch in englischer Sprache erstellt. Sollten Sie insoweit Verständnisschwierigkeiten haben, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Newsletter-Archiv

Aus dem Jahr 2015

Aus dem Jahr 2014